Jazztime: Keine halbe Sache – „Semi Song“ von Jürgen Friedrich schöpft aus dem Vollen

Natürlich sind Fördergelder ein Segen. Wenigstens für die geförderten Künstler. Manchmal sind sie aber ein Segen für ein ganzes Genre.

Jürgen Friedrich (ohne sein Large Ensemble) – Bild: York Friedrich

Jürgen Friedrich (ohne sein Large Ensemble) – Bild: York Friedrich

Wie „Semi Song“ vom Jürgen Friedrich Large Ensemble: 17 namhafte Jazz-Virtuosen in einem Projekt des Überflusses – und jeder Ton sitzt wie ein Sonnenstrahl.

Außerdem:
• „Nazareno!“ – Jazz mit Sir Simon Rattle, dem London Symphony Orchestra und Katia & Mareille Labèque
• Lyrisches Leuchten: „Sahar“ von Or Bareket
• Zeitenwende: Nduduzo Makhathini veröffentlicht das erste Album auf dem neuen Label Blue Note Africa
• Glückwunsch: Richie Beirach zum 75. Geburtstag
• Next Level Acid Jazz: Nimbus Sextet und ihr „Forward Thinker“
• Jazz für DJs: Der indische Soundtüftler Jitwam
• Polnisches Utopia: „2061“ von EABS

Markus Will