Jazztime: 50 Jahre Moers-Festival – ein Gespräch mit dem künstlerischen Leiter Tim Isfort

Am 10. Juli 1972 war es soweit: Ein linkes, freies und von Spießbürgern beargwöhntes Musikfest auf dem Moerser Schlosshof konnte starten, und niemand ahnte, dass es die Urzelle für ein weltweit bekanntes Jazzfestival werden würde. Dabei hieß es schon damals "Internationales New Jazz Festival". Seitdem sind 50 Jahre vergangen, ein halbes Jahrhundert, und es beginnt die 51. Ausgabe.

Tim Isfort (Bild: Harald Krichel)

Tim Isfort (Bild: Harald Krichel)

Seit sechs Jahren ist der Mannheimer Musiker und Produzent Tim Isfort künstlerischer Leiter des Moers-Festivals, doch er ist schon seit Kindheitstagen mit ihm verwachsen, hat über 30 Ausgaben selbst erlebt. Heute ist er zu Gast in der Jazztime.

Markus Will