Klassikzeit: Altinoglu dirigiert Bartok in La Monnaie

Klassik spannend wie ein Krimi: Mit "Herzog Blaubarts Burg" und "Der wunderbare Mandarin" stehen zwei Meisterwerke von Bela Bartok ab dem 8. Juni auf dem Spielplan der Brüsseler Oper La Monnaie. Wir sprechen mit dem Dirigenten Alain Altinoglu.

Chefdirigent Alain Altinoglu

Alain Altinoglu (Bild: Tine Claerhout/La Monnaie)

Junge Frau liebt älteren Herzog und verlässt für ihn ihre Familie. Was erwartet sie in der dunklen Burg des Blaubarts? Hinter sieben Türen sind sieben Geheimnisse verborgen. Wagt sie esn, alle Türen zu öffnen und was findet sie vor? Spannung bis zur letzten Minute.

Drei Zuhälter zwingen eine junge Frau zur Prostitution. Ziel ist es, die Freier zu berauben. Da kommt ihnen ein reicher chinesischer Mandarin gerade recht. Aber gelingt es ihnen, den Mandarin zu töten und zu berauben?

Die Oper „Herzog Blaubarts Burg“ und die Tanzpantomime „Der wunderbare Mandarin“ werden in La Monnaie in der Inszenierung von Christophe Coppens und unter der musikalischen Leitung von Chefdirigent Alain Altinoglu ab dem 8.Juni gezeigt. Bis zum 24. Juni steht der Doppelabend auf dem Programm. In der Klassikzeit sprechen wir mit Altinoglu über die besonderen Herausforderungen und die Kraft des Musik Bela Bartoks.

Mehr im Netz unter lamonnaie.be.

Jaj! – Mit latsz? Mit latsz – Erste Tür aus „Herzog Blaubarts Burg“
(B.Bartok)
Laslo Polgar, Herzog Blaubart
Ildiko Komlosi, Judith
Budapest Festival Orchestra
Ltg. Ivan Fischer
PHILIPS

Allegro aus „Der wunderbare Mandarin“ Op. 19
(B.Bartok)
Budapest Festival Orchestra
Ltg. Ivan Fischer
PHILIPS

Ah! – Lasd ez az én birodalmam – Fünfte Tür aus „Herzog Blaubarts Burg“
(B.Bartok)
Laslo Polgar, Herzog Blaubart
Ildiko Komlosi, Judith
Budapest Festival Orchestra
Ltg. Ivan Fischer
PHILIPS

Lasd a régi asszonyokat – Siebte Tür aus „Herzog Blaubarts Burg“.
(B.Bartok)
Laslo Polgar, Herzog Blaubart
Ildiko Komlosi, Judith
Budapest Festival Orchestra
Ltg. Ivan Fischer
PHILIPS

Maestoso – Allegro – Sempre vivo – Adagio – Agitato – Molto moderato – Piu mosso aus „Der wunderbare Mandarin“ Op. 19
(B.Bartok)
Budapest Festival Orchestra
Ltg. Ivan Fischer
PHILIPS

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150