Klassikzeit: „Sie wollen nur spielen“: drei Virtuosen mit kleinen Capriziosen

Gautier Capuçon stellt mit "Intiution" seine musikalische Biographie vor, Vilde Frang ihre "Homage" an die großen Virtuosen vergangener Zeit und Nigel Kennedy verbeugt sich vor Gershwin. Drei Mal reines Hörvergnügen.

Nigel Kennedy

Nigel Kennedy (Archivbild: Miroslaw Trembecki/EPA)

Wenn drei international gefeierte Virtuosen kleine Köstlichkeiten anrichten, dann kann dies nur vorzüglich munden. So unterhaltsam, so leichtfüßig kann Klassik daherkommen, wenn die Solisten Gautier Capuçon, Vilde Frang und Nigel Kennedy heißen und sie das vermeintlich Leichte ernst nehmen, aber immer mit einem Augenzwinkern.

Gautier Capuçon – Intuition (Erato): Der französische Cellist hat kleine und feine Stücke ausgewählt, die sein Leben begleitet haben. Das reicht vom „Schwan“ von Camille Saint Saëns (das erste Werk, das er in einem Konzert spielte) über Elgar- und Dvorak-Bearbeitungen bis zu echten Entdeckungen.

Vilde Frang -Homage (Warner Classics): Virtuose Miniaturen im Satz von Fritz Kreisler und Jascha Heifetz. Mit sehr viel Respekt vor den „Altmeistern“ vergnügt sich die norwegische Geigerin und unterhält uns damit auf höchstem Niveau.

Nigel Kennedy meets Geshwin (Warner Classics): Das ehemalige „Enfant terrible“ der Klassikszene hat nichts von seiner Spiellust verloren und was wäre da angemessener als die Musik von George Gershwin, mal swingend, mal balladesk.

Méditation de Thaïs aus „Thaïs)
(J.Massonet)
Gautier Capuçon, Cello
Orchestre de Chambre de Paris
Ltg. Douglas Boyd
ERATO

Violoncelles, vibrez!
(G.Sollima)
Gautier Capuçon, Cello
Orchestre de Chambre de Paris
Ltg. Douglas Boyd
ERATO

Andante cantabile Op. 11
(P.I.Tschaikowsky)
Gautier Capuçon, Cello
Orchestre de Chambre de Paris
Ltg. Douglas Boyd
ERATO

Elfentanz Op. 39
(D.Popper)
Gautier Capuçon, Cello
Orchestre de Chambre de Paris
Ltg. Douglas Boyd
ERATO

Dance of the blessed spirits auf „Orfeo und Euridice“
(C.W.Gluck)
Vilde Frang, Violine
José Gallardo, Klavier
WARNER CLASSICS

Sevilla aus der „Spanischen Suite“ Op. 1
(I.Albéniz)
Vilde Frang, Violine
José Gallardo, Klavier
WARNER CLASSICS

Ballet-Musik aus „Rosamunde“
(F.Schubert)
Vilde Frang, Violine
José Gallardo, Klavier
WARNER CLASSICS

Tango
(Poldowski)
Vilde Frang, Violine
José Gallardo, Klavier

WARNER CLASSICS
They can‘t take that away from me
(G.Gershwin)
Nigel Kennedy
WARNER CLASSICS

Oh, Lady be good!
(G.Gershwin)
Nigel Kennedy
WARNER CLASSICS

Liebesgruß Op. 12
(E.Elgar)
Gautier Capuçon, Cello
Orchestre de Chambre de Paris
Ltg. Douglas Boyd
ERATO

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150