Klassikzeit: Ballett-Adagios

Ballettmusik kann die Primaballerina zu höchsten Sprüngen und schnellsten Drehungen anregen. Aber am berührendsten sind die ruhigen ausdrucksstarken Momente einer Choreographie. Die Musik dazu stellen wir vor.

Schwanensee

Primaballerina Olga Gaiko vom Bolschoi-Ballett bei einer Aufführung vom "Schwanensee" im spanischen Saragossa (Bild: Javier Cebollada/EPA)

Ballett-Adagios von Tschaikowsky, Delibes, Glasunov, Satie und anderen zählen zum Schönsten des Repertoires.

Peter Tschaikowsky schuf mit „Schwanensee“, „Dornröschen“ und „Nussknacker“ drei Meisterwerke des Ballett-Repertoires. Aber auch ein Satz aus Tschaikowskys zweiten Klavierkonzert wurde zu einem Ballettklassiker, dank des Choreographen George Balanchine.

Das Tschaikowsky sich dem Ballett zuwandte ist unter anderem dem französischen Ballettmeister Maurice Petipa zu verdanken, der nicht nur in seiner Heimat sondern auch in Russland tätig war und die Musik von Leo Delibes mitbrachte. Von Erik Satie gibt es auch Ballettmusik, so die Orchesterfassung der „Gymnopédies“.

Rose Adagio (Act I) aus „Sleeping Beauty“
(P.I.Tschaikowsky)
Philharmonia Orchestra
Ltg. John Lanchery
EMI CLASSICS

Prince Siegfried und Odile – Andante – Dritter Akt aus „Swan Lake“
(P.I.Tschaikowsky)
Christopher Warren-Green, Violine
Philharmonia Orchestra
Ltg. John Lanchery
EMI CLASSICS

Ballade (Erster Akt)
Divertissements (Dritter Akt)
III. La Prière
VII. La Paix
aus „Coppélia“
(Delibes)
Jean-Pierre Eustache, Flöte
Maurice Gabal, Klarinette
Daniel Sapin, Englischhorn
Hervé Le Floch, Violine
Burno Pasquier, Alto
Orchestre du Théâtre National de L‘Opéra de Paris
Ltg. Jean-Baptiste Mari
EMI CLASSICS

II. Andante non troppo aus dem Klavierkonzert Nr. 2 in g Op. 44 „Ballet Imperial“
(P.I.Tschaikowsky)
Nigel Kennedy, Violine
Steven Isserlis, Cello
Peter Donohoe, Klavier
Bournemouth Symphony Orchestra
Ltg. Rudolf Barshai
EMI CLASSICS

Grand Adagio (Zweiter Akt) aus „Raymonda“
(Glazunov)
Philharmonia Orchestra
Ltg. Lovro von Matacic
EMI CLASSICS

Gymnopédie Nr. 1 aus „Monotones I“
(Satie)
Orchestra Of The Royal Opera House
Ltg. John Lanchbery
EMI CLASSICS

Adagio of Spartacus and Phrygia – Dritter Akt aus „Spartacus“
(Khachaturian)
London Symphony Orchestra
Ltg. Aram Khachaturian
EMI CLASSICS

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150