Klassikzeit: Revue Blanche spielt Matineekonzert im Alten Schlachthof Eupen

Das Ensemble Revue Blanche präsentiert am Sonntag, 2. Juni um 11 Uhr sein Programm "Folklore" im Alten Schlachthof Eupen. Hans Reul spricht in der Klassikzeit mit dem Bratschisten Kris Hellemans.

Illustrationsbild: Pixabay

Illustrationsbild: Pixabay

Kunstmusik, die von der Folklore geprägt wurde, gab und gibt es zu allen Zeiten. Einige sehr schöne Beispiele europäischer und südamerikanischer Komponisten stellt das Ensemble Revue Blanche beim Matineekonzert im Alten Schlachthof in Eupen vor. Das Angebot reicht vom Norweger Edward Grieg über den Spanier Manuel de Falla und den Franzosen Maurice Ravel bis zum Argentinier Astor Piazzolla.

Revue Blanche ist ein Kammermusikensemble, das eine eher ungewöhnliche Besetzung aufweist: Flöte, Harfe und Bratsche sowie Stimme. Wie es zu dieser Besetzung kam und noch einiges andere mehr verrät der Bratschist Kris Hellemans im Gespräch mit Hans Reul.

Außerdem stellen wir das Programm der Frühlingskonzerte in Val Dieu vor. An diesem Freitag, 31. Mai gastiert dort das Trio Helios aus Frankreich.

El pano moruno „Siete canciones populares espanolas“
(M.deFalla)
Revue Blanche
KLARA

Jota „Siete canciones populares espanolas“
(M.deFalla)
Revue Blanche
KLARA

Kaddisch „Deux mélodies hébraïques“
(M.Ravel)
Revue Blanche
KLARA

– Cancion / – Polo „Siete canciones populares espanolas“
(M.deFalla)
Revue Blanche
KLARA

1. Allego con brio aus dem Trio für Klavier, Violine und Violoncello Nr. 1 H-Dur
(J.Brahms)
Maria Joao Pires, Klavier
Augustin Dumay, Violine
Jian Wang, Violoncello
DGG

Andante con moto aus „der Serenade Es-Dur Op. 6“
(J.Suk)
Budapest Strings
Ltg. Béla Banfalvi
GRUNENTHAL

Nr. 17 in H-Dur Op. 62 Nr 1: Andante aus „Nocturnes“
(F.Chopin)
Maria Joao Pires, Klavier
DGG

El fandango de candil „Goyescas“
(E.Granados)
Revue Blanche
KLARA

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150