Klassikzeit: Svetlana Aksenova ist „Madama Butterfly“ in der Oper Lüttich

Die Königliche Oper der Wallonie startet an diesem Freitag, 13. September mit Puccinis Madama Butterfly in die neue Saison. Für die Titelpartie konnte das Haus mit der jungen russischen Sopranistin Sevetlana Aksenova eine der gefragtesten und besten Interpretinnen der berühmten Geisha Cio-Cio San verpflichten. Hans Reul traf Svetlana Aksenova vorab zum Interview.

Orchester

Illustrationsbild: Pixabay

„Rund 70 Mal in 19 verschiedenen Produktionen habe ich die Cio-Cio San schon gesungen, aber es ist jedes Mal eine besondere emotionale Herausforderung“. Das sagt Svetlana Aksenova, die in allen großen Häusern weltweit zu Gast ist und jetzt erstmals in Lüttich gastiert. Vor ein paar Monaten erlebten wir sie an der Brüsseler Oper La Monnaie in „Das Märchen vom Zaren Saltan“. Eine unvergleichlich berührende Inszenierung, auch für die russische Sängerin.

Darüber und natürlich vor allem über Madama Butterfly sprechen wir mit Svetlana Aksenova in der Klassikzeit. So verrät Aksenova einiges über die Inszenierung von Stefano Mazzonis, die sich doch von der üblichen Lesart unterscheidet. Die Produktion ist eine Neue Produktion, die in Zusammenarbeit mit dem Puccini-Festival Torre del Lago entstand.

Um das japanische Kolorit deutlich zu machen, wurden nicht weniger als 60 beeindruckende Kimonos von den Ateliers der Lütticher Oper geschneidert. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Lüttichs Chefdirigentin Speranza Scappucci, für die es die erste „Madama Butterfly“ überhaupt ist.

Un bel di
Aus „Madame Butterfly“
(G.Puccini)
Mirella Freni (Butterfly)
Wiener Philharmoniker
Ltg.: Herbert von Karajan
DECCA

Tu, tu, piccolo Iddio!
Aus „Madame Butterfly“
(G.Puccini)
Pilar Lorengar (Butterfly)
London Philharmonic Orchestra
Jesus Lopez-Cobos
DECCA

Vogliatemi bene (Love Duet)
Aus „Madame Butterfly“
(G.Puccini)
Renata Tebaldi (Butterfly)
Carlo Bergonzi (Pinkerton)
Orchestra dell’Accademia di Santa Cecilia, Roma
Ltg.: Tullio Serafin
DECCA

Humming
Aus „Madame Butterfly“
(G.Puccini/Arr.:G.Alexander)
BBC Concert Orchestra
Ltg.: Barry Wordsworth
PHILIPS

Andante mesto
Aus „Chrysanthemen“
(G.Puccini)
Hagen Quartett
DGG

Götterdämmerung
Aus „Der Ring des Nibelungen“
(R.Wagner)
New York Philharmonic
Ltg.: Zubin Mehta
CBS

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150