Klassikzeit: Stabübergabe in Hergenrath – Rainer Hilger übernimmt Dirigentenamt von Gerhard Sporken

An diesem Samstag geht in Hergenrath eine Ära zu Ende: Gerhard Sporken übergibt die Leitung der Harmonie seinem Kollegen Rainer Hilger. Die beiden Dirigenten sind zu Gast bei Hans Reul in der Klassikzeit.

Die Kgl. Harmonie Hergenrath

Archivbild: Kgl. Harmonie Hergenrath

Die Harmonie Hergenrath ist seit vielen Jahren eines der, wenn nicht das herausragende Harmonieorchester in der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Dies belegen die Erfolge als Höchststufenorchester bei den Einstufungen und das Prädikat als „Ensemble mit besonderer künstlerischer Auszeichnung“.

Jetzt neigt sich eine Ära dem Ende zu: Gerhard Sporken dirigiert am kommenden Samstag, dem 26. Oktober, zum letzten Mal „sein“ Orchester beim Herbstkonzert in der Sporthalle Hergenrath. Die musikalische Leitung des zweiten Konzertteils übernimmt sein Nachfolger Rainer Hilger, der schon seit einigen Monaten mit den Hergenrather Musikerinnen und Musikern arbeitet und konzertiert.

Es wird sicher ein bewegender Abend für alle Mitwirkenden werden. Auf dem Programm stehen Werke der Komponisten Alfred Reed, Oscar Navarro, Bart Picqueur und Dirk Brossé.

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150