Klassikzeit: Fabio Lesuisse – Ein Opernsänger in Zeiten der Corona-Krise

Sein Terminkalender war in diesen Tagen bestens gefüllt: Premiere der Oper „La Calisto“ im Theater Aachen, Konzert mit der Kölner Akademie beim OstbelgienFestival: Fabio Lesuise. Und jetzt zwangsverordnete Pause. Ein Sänger in Zeiten der Corona-Krise. Fabio Lesuisse ist zu Gast bei Hans Reul in der Klassikzeit.

Der aus Raeren stammende Bariton Fabio Lesuisse hat uns in den vergangenen Monaten immer wieder bei Opernproduktionen im Theater Aachen begeistern können. Sei es als Junior in Bernsteins „Trouble in Tahiti“ oder in Tschaikowskys „Pique Dame“, in Massenets „Werther“ und vor allem in der Uraufführung von Anno Schreiers „Zauberer von Oz“. Der 28-Jährige verfügt über eine wunderbare lyrische Baritonstimme und ist auf der Bühne ein Künstler, dem man die Freude am Spiel ansieht.

Aber derzeit ist nichts mit Bühnenspiel. Die Theater- und Konzerthäuser sind allesamt geschlossen. So sollte Fabio Lesuisse in dieser Woche die Premiere in Cavallis „La Calisto“ am Thetaer Aachen singen und an diesem Samstag war ein Konzert des OstbelgienFestivals mit der Kölner Akademie im Jünglingshaus Eupen geplant. Hier standen neben Mozart-Arien auch Beatles-Songs auf dem Programm.

Wie erlebt ein junger Sänger diese Zeit der Corona-Pandemie? Wie hält er sich fit? Wie sieht es eigentlich finanziell aus, wenn die Theater geschlossen sind? Aber auch andere Themen, etwa den doch eher ungewöhnlichen Weg Fabio Lesuisses zur Oper, besprechen wir mit dem jungen Sänger.

Mehr Infos zum Opernsänger auf seiner Webseite.

Nr. 11 Arie: „Fin ch‘han dal vino“ – Erster Akt Szene XV aus „Don Giovanni“
(W.A.Mozart)
Simon Keenlyside, Don Giovanni
Chamber Orchestra Of Europe
Ltg. Claudio Abbado
DGG

Non siate itrosi, occhietti vezzosi – Erster Akt 3. Bild aus „Cosi Fan Tutte“
(W.A.Mozart)
Olaf Bär, Guglielmo
Chamber Orchestra Of Europe
Ltg. Sir Georg Solti
DECCA

Donne, mie la fate a tanti – Zweiter Akt 2. Bild aus „Cosi Fan Tutte“
(W.A.Mozart)
Olaf Bär, Guglielmo
Chamber Orchestra Of Europe
Ltg. Sir Georg Solti
DECCA

Nr. 4 Arie: „Madamina, il catalogo è questo“ – Erster Akt Szene V aus „Don Giovanni“
(W.A.Mozart)
Bryn Terfel, Leporello
Chamber Orchestra Of Europe
Ltg. Claudio Abbado
DGG

„Hai gia vinta la causa!“ / Vedro mentr‘io sospiro“ – Drtter Akt aus „Figaros Hochzeit“
(W.A.Mozart)
Boje Skovhus, Conte
Wiener Philharmoniker
Ltg. Claudio Abbado
DGG

Nr. 24 Finale II: „Gia la mensa è preparata“ – Zweiter Akt Szene XIII aus „Don Giovanni“
(W.A.Mozart)
Simon Keenlyside, Don Giovanni
Bryn Terfel, Leporello
Chamber Orchestra Of Europe
Ltg. Claudio Abbado
DGG

II. Andante aus der Serenade in D-Dur „Haffner“ K 250
(W.A.Mozart)
Die Kölner Akademie
Ltg. Michael Alexander Willens
BIS

V. Menuetto galante – Trio – Menuetto aus der Serenade in D-Dur „Haffner“ K 250
(W.A.Mozart)
Die Kölner Akademie
Ltg. Michael Alexander Willens
BIS

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150