Klassikzeit: Music for the Queen

Königin Elisabeth II ist zu Grabe getragen worden und König Charles III hat die Regentschaft von seiner Mutter übernommen. Das ist kein leichtes Erbe: In über 70 Jahren als Herrscherin über Großbritannien und den Commonwealth hat „Die Queen“ nicht nur politisch und gesellschaftlich, sondern auch musikalisch große Spuren hinterlassen.

Windsor Castle angestrahlt mit einem Porträt der verstorbenen Königin Elizabeth II (Bild: Stephane de Sakutin/AFP)

Bereits im Alter von 4 Jahren inspirierte Prinzessin Elisabeth gemeinsam mit ihrer kleinen Schwester Margaret den Hofkomponisten Edward Elgar zu einer 7-teiligen Orchestersuite mit dem Titel „Nursery Suite“ – „Kindergarten-Suite“. Aus Anlass ihrer Krönung im Jahr 1953 schrieben nicht weniger als 9 bekannte Komponisten neue Werke, darunter Ralph Vaughan Williams, William Walton und nicht zuletzt Benjamin Britten, der der frischgebackenen Königin gleich eine ganze Oper widmete.

In der aktuellen Klassikzeit stellen wir neben der Nursery Suite von Elgar auch verschiedene Krönungshymnen und – Märsche aus der Geschichte des britischen Königshaus vor – viele von diesen Kompositionen haben auch in anderen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens Verwendung gefunden, sei es bei den Fußballspielen der Champions League oder bei der berühmten Londoner Konzertveranstaltung „Night of the Proms“.

Zadok the Priest
(G.F.Handel)
NDR Chor
Ltg.: Philipp Ahmann
FestspielOrchester Göttingen
Ltg.: Laurence Cummings
Accent

Overture
aus Music for the Royal Fireworks
(G.F.Handel)
The English Concert
Ltg.: Peter Hanson
Archiv Produktion

Nursery Suite
(E.Elgar)
Julie Price, Fagott
Stephanie Gonley, Violine
William Bennett, Flöte
Osian Ellis, Harfe
English Chamber Orchestra
Ltg.: Paul Goodwin
Harmonia Mundi

No. 1 in D-dur
aus Pomp and Circumstance op. 39
(E.Elgar)
BBC Symphony Orchestra
Ltg.: Leonard Bernstein
Deutsche Grammophon

No. 2 in a-moll
aus Pomp and Circumstance op. 39
(E.Elgar)
BBC Symphony Orchestra
Ltg.: Leonard Bernstein
Deutsche Grammophon

Crown Imperial
Bryn Terfel, Bassbariton
Bournemouth Symphony Chorus
Ltg.: Neville Creed
Waynflete Singers
Ltg.: David Hill
Bournemouth Symphony Orchestra
Ltg.: Andrew Litton
London

 

Patrick Lemmens