Klassikzeit: Neue CDs mit Werken von Philip Glass

Im Januar feierte er seinen 80. Geburtstag: der amerikanische Komponist Philip Glass. Der runde Geburtstag ist Anlass zahlreicher CD-Veröffentlichungen mit Werken des Vertreters der Minimal Music. In der BRF-Klassikzeit stellen wir zwei CDs mit Orchesterwerken vor.

Der amerikanische Komponist Philip Glass

Der amerikanische Komponist Philip Glass

Glass: Aguas da Amazonia – MDR Sinfonieorchester Leipzig, Ltg. Kristjan Järvi (Orangemountainmusic.com): 2006 beauftragte das brasilianische Ensemble Uakti Philip Glass mit einer Komposition für die Tanzcompagnie Grupo Corpo und Glass zeigte erneut seine starke Affinität zu Südamerika: Er komponierte die Suite Aguas da Amazonia, die musikalische Schilderung der zahlreichen Nebenflüsse des Amazonas. Ausgehend von der Originalkomposition, in der auch selbstgebaute Instrumente der Uakti zu hören sind, kreiert das MDR Radio Sinfonie Orchester Leipzig eine farbige orchestrale Wiedergabe.

Glass: LIFE – The Hague Philharmonic, Ltg. Carolyn Kuan (Orangemountainmusic.com): LIFE ist eine Reise durch die Zeit, so der Untertitel. Ein Werk aus der Zusammenarbeit des Komponisten Philip Glass mit dem Fotografen Frans Lanting. Dabei handelt es sich um Auszüge älterer Glass-Werke, die Michael Reisman für Orchester setzte.

# Zeit Titel Autor Interpret Label
1 7’10 Amazon river (P.Glass) MDR Leipzig Radio Symphony Orchestra

Absolute Ensemble

Ltg. Kristjan Järvi

OMM
2 13’32 Metamophosis I (P.Glass) MDR Leipzig Radio Symphony Orchestra

Absolute Ensemble

Ltg. Kristjan Järvi

OMM
3 24’41 Elements

Beginnings

Out of the Sea

(P.Glass) The Hague Philharmonic

Ltg. Carolyn Kuan

OMM

 

Hans Reul - Bild: Werner Kerschbaummayr/AFP

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150