Klassikzeit: Val Dieu lädt zu den Frühlingskonzerten ein

Am Freitag, 19. Mai startet die Reihe der Frühlingskonzerte in der Abteikirche von Val Dieu. Seit 50 Jahren sind die fünf Konzerte im Terminkalender vieler Musikfreunde vorgemerkt. Auch in dieser Jubiläumssaison hat das Team um André Deleval ein abwechslungsreiches und ansprechendes Programm zusammengestellt.

BRF1-Musikredakteur Hans Reul

BRF1-Musikredakteur Hans Reul

A-Capella Gesang, Kammermusik, Klavier-Soloabend und Symphoniekonzert. In Val Dieu gibt es in dieser Saison für jeden Musikfreund das entsprechende Angebot. Dabei geht die musikalische Zeitreise von der Renaissance bis zur Moderne, wobei Klassik und Romantik wie immer den Schwerpunkt bilden.

André Deleval ist bei Hans Reul zu Gast in der Klassikzeit und stellt Programm und Künstler vor. Diesmal sind unter anderem der Pianist Nelson Goerner, das Quatuor Hermès, der Cellist Marc Coppey, der Choeur de Chambre de Namur und das Orchestre Phihamonique Royal de Liège dabei.

Weitere Infos hier…

I. Allegro aus dem Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur
(W.A. Mozart)
Sabine Meyer, Bassettklarinette
Berliner Philharmoniker
Ltg. Claudio Abbado
EMI CLASSICS

Salve Regina
(J. Deprez)
Laudantes Consort
Ltg. Guy Janssens
CYPRES

Assez vif. Très rythmé aus dem Streichquartett in
F-Dur
(M. Ravel)
Orlando Quartet
PHILIPS

Preludes Op. 28 Nr. 7-8
(F. Chopin)
Nelson Goerner
ALPHA

1, Allegretto moderato aus der Violinsonate in A-Dur
(Franck)
Mischka Maisky, Violoncello
Martha Argerich, Klavier
DGG

Allegro aus dem Klarinettenkonzert A-Dur
(W.A. Mozart)
Jean-Luc Votano
Orchestre Philharmonique de Liège
Ltg. Louis Langrée
CYPRES

Text: Hans Reul - Foto: Achim Nelles

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150