Klassikzeit: Neujahrskonzerte in der Region – nicht nur Wiener Walzerseligkeit

Neujahrskonzert ohne Radetzky-Marsch und Donau-Walzer? Undenkbar für die meisten! Aber es gibt die Alternativen. Vorschau auf vier Neujahrskonzerte in der Region.

Ensemble Orchestral Mosan

Ensemble Orchestral Mosan (Pressebild)

Wenn in St. Vith, Eupen und Malmedy das Neujahrskonzert ansteht, dann ist Tradition Trumpf: Das Euro Symphonic Orchestra präsentiert am Samstag, 6. Januar in Malmedy und am Sonntag, 7. Januar in St. Vith das bestbekannte Wiener Repertoire. Und eine Woche später, am Sonntag, 14. Januar steht das Ensemble Orchestral Mosan in der Festhalle Eupen/Kettenis den Kollegen in nichts nach. Neben den Klassikern von Johann Strauß Vater und Sohn gibt es dann aber auch Operettenklassiker von Franz Lehar.

Obwohl das Orchestre Philharmonique Royal de Liège mit Christian Arming einen waschechten Wiener als Chefdirigenten hat, wird in Lüttich beim Neujahrskonzert am 12. Januar im Philharmonischen Saal nicht Strauß erklingen, sondern „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn. Darüber sprechen wir in der Sendung mit Christian Arming.

„Sax and Crime“ ist das Thema der Konzerttournee der Jungen Deutschen Philharmonie, die in diesen Tagen unter der musikalischen Leitung von Ingo Metzmacher in Prüm das Programm einstudiert. Alexandre Tharaud wird bei der Tournee, die am Sonntag, 7. Januar in der Kölner Philhramonie Station macht, die Rhapsody in Blue von George Gershwin spielen.

An der schönen blauen Donau
(J.Strauß,Sohn)
Wiener Philharmoniker
Ltg. Herbert von Karajan
DGG

Allegretto grazioso aus „Ein Amerikaner in Paris“
(G.Gershwin)
André Previn, Klavier
Pittsburgh Symphony Orchestra
Ltg. André Previn
PHILIPS

Orchestervorspiel – Die Vorstellung des Chaos – Erster Teil aus „Die Schöpfung“
(J.Haydn)
Chicago Symphony Orchestra
Ltg. Sir Georg Solti
DECCA

– Stimmt an die Saiten, ergreift die Leier!
– Und Gott sprach: „Es sei’n Lichter an der Feste des Himmels“
-In vollem Glanze steiget jetzt die Sonne
-Die Himmel erzählen die Ehre Gottes
Erster Teil aus „Die Schöpfung“
(J.Haydn)
Ruth Ziesak, Gabriel
Herbert Lippert, Uriel
René Pape, Raphael
Chicaco Symphony Chorus
Dirig.: Margaret Hillis
Chicago Symphony Orchestra
Ltg. Sir Georg Solti
DECCA

Lippen schweigen aus „die lustige Witwe“
(F.Lehar/V.Léon/I.Stein)
René Kollo, Tenor
Elizabeth Harwood, Sopran
Berliner Philharmoniker
Ltg. Herbert von Karajan
PHILIPS

Auf der Jagd
(J.StraußII)
Wiener Philharmoniker
Ltg. Lorin Maazel
DGG

Prologue (Allegro moderato) – Symphonische Tänze aus „West Side Story“
(L.Bernstein)
Los Angeles Philharmonic Orchestra
Ltg. Leonard Bernstein
DGG

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150