Goitse am 17. April im Triangel: Virtuose Irish Folk Musik

"Komm her" - Irish Folk spannend und lebendig, irische Tradition mit Weltmusikelementen. Manager Peter Pandula lädt in der BRF1-Lifeline zum Konzert ein.

Goitse

Goitse

Ein Highlight für alle Irish Folk Freunde: Goitse kommt am 17. April um 20 Uhr nach St. Vith ins Triangel. Beste Band 2015 bei den Ireland Music Awards, gerade auf Tournee durch Amerika und Europa. Fünf junge Musiker, die virtuos die Traditionen Irlands neu auflegen und weiterentwickeln.  Eine Veranstaltung von arsVitha Kulturforum mit Unterstützung des BRF. Goitse wird übrigens in Gälisch „gwicha“ ausgesprochen und bedeutet „komm her“.

In Irland ist es „hipp“, Irish Folk zu spielen. Diese Musik entwickelt sich mit jeder Generation. Goitse, das sind  Áine McGeeney, Gesang & Violine – Colm Phelan, Schlagzeug & Perkussion – James Harvey, Banjo – Tadhg Ó Meachair, Piano & Akkordeon – Conal O’Kane, Gitarre, ist das beste Beispiel dafür. Die Musiker verbinden irische Tradition mit Weltmusik. Das Ergebnis ist spannend und lebendig, in der Musik und auf der Bühne. Für Manager Peter Pandula bleibt Irish Folk lebendig, da diese Musik alle gesellschaftlichen Ebenen auf einen Nenner bringt.

Also eine Einladung an alle, sich das Konzert von Goitse am Sonntag, dem 17. April, im Großen Saal des Triangels anzuhören. Tickets gibt es im Triangel und auf arsvitha.be.

BRF1 verlost 2 x 2 Tickets. Die Frage lautet „Welchen Preis hat Goitse Anfang 2016 in Deutschland gewonnen?“. Die Antwort bis zum 10. April per Mail schicken an pr@brf.be.

Die richtige Antwort lautete: Goitse ist mit der „Freiburger Leiter als beste Musikband 2016“ ausgezeichnet worden.

Die Gewinner: Nathalie Grieven aus Amel und Robert Gielen aus Eupen. Herzlichen Glückwunsch.

RD/Infos und Foto: arsVitha Kulturforum

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150