Pukkelpop vom 16. bis 19. August 2017

Die ostbelgische Note: Die Girls in Hawaii am Donnerstag, dem 17. August auf der Marquee. Für BRF1 ist Christophe Ramjoie vor Ort.

Pukkelpop 2017

Festivals sind in und das nicht erst seit gestern. In den letzten Jahren konnte man bei den großen Festivals des Landes immer wieder beobachten, dass sich auf dem Festivalgelände viel Prominenz rum tummelte.

Dries Mertens bei Rock Werchter, Premier Charles Michel beim Tomorrowland oder auch das belgische Königspaar, das bei dem wohl angesagtesten Festival weltweit, dem Tomorrowland, eine Stippvisite abgegeben hat. Auch beim
Pukkelpop-Festival hofft man, dass die Einladung ans niederländische Königshaus wahrgenommen wird und dass die niederländischen Royals dem limburgischen Festival einen Besuch abstatten.

Das Pukkelpopfestival bietet aber auch ohne royalen Besuch viel Platz, um sich königlich zu amüsieren. Ein viertägiges Line-Up, das den Fans der alternativen Musikszene vorbehalten ist. Nicht vergessen auch das kulinarische Angebot für Gemüseliebhaber, Fleischesser, Feinschmecker und Allesesser.

Eine ostbelgische Note, hat das Pukkelpop -Festival in diesem Jahr auch wieder. Die „Girls in Hawaii“, um die es etwas länger still gewesen ist, werden am Donnerstag, dem 17. August, um 15:35 Uhr auf der Marquee auftreten. Solange singt auf der Main Stage um 20:50 Uhr. Alle Programminfos und ob es überhaupt noch Tagestickets gibt auf pukkelpop.be.

Auf BRF1 berichten wir in der Lifeline am Nachmittag und am Samstag, 19. August, in der Hitparade.

Infos: Christophe Ramjoie

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150