Oldieshow – 16. April

Mit Alfried Schmitz.

BRF1-Moderator Alfried Schmitz

BRF1-Moderator Alfried Schmitz (Bild: Julien Claessen/BRF)

Wir präsentieren das Lied, das einer Band aus Belgien 1988 den internationalen Durchbruch bescherte, spielen einen Song der US-amerikanischen Soul-Sängerin Diana Ross, die damit zwar erstaunlicherweise nicht in ihrer Heimat erfolgreich wurde, aber in Europa punkten konnte und blenden in die Zeit zurück, als der britische Sänger Jimmy Somerville nach seiner Zeit mit der Band „Bronski Beat“ gemeinsam mit dem Keyboarder Richard Coles das Zwei-Mann-Projekt „The Communards“ gegründet hatte.

Außerdem stellen wir einige Stücke aus den britischen Single-Charts von 1963 vor – darunter einen der ersten Hits der „Beatles“, zwei Stücke der britischen Folk-Pop-Band „The Springfields“, einem Musikprojekt von Dusty Springfield und ihrem Bruder Tom und einen Song von Cliff Richard, der damals auch der Titelsong eines Kinofilms war, in dem der smarte Sänger und ein roter Londoner Doppeldeckerbus die Hauptrollen spielten.

Viel Spaß beim „Zurückhören“ wünscht Alfried Schmitz!