Oldieshow mit Kim Wilde Special am 15. Juli 2017

Die zeitlose Pop-Ikone kommt für ein Live-Konzert nach Ostende. BRF1-Moderator Andreas Ryll hat mit ihr gesprochen. Das Interview mit Kartenverlosung in der Oldieshow am Samstag, dem 15. Juli (10-12 Uhr) auf BRF1.

Kim Wilde (Foto Melanie Smit)

Kim Wilde (Foto Melanie Smit)

In den 80-ern stürmte Kim Wilde mit ihren mitreißenden New Wave Titeln die Hitparade. Ihre erste Single „Kids in America“ wurde 1981 ein internationaler Erfolg. Es folgten Topsongs wie „Cambodia“, „View from a Bridge“ und „Never trust a stranger“. 1983 wurde sie von BPI Awards als beste englische Sängerin geehrt.

In den 90-ern hat Kim Wilde sich eine Auszeit genommen für Familie und Garten. Dann ist sie zurückgekommen! 2003 hat sie mit Nena den zweisprachigen Hit „Anyplace, Anywhere, Anytime“ produziert. Ein Titel, der fünf Wochen lang die Hitparaden anführte. Der ideale Zeitpunkt für ihr Comeback. Seit 2016 kann man die britische Popsängerin wieder auf der Bühne erleben und ein neues Album ist in der Mache.

Der Kursaal Oostende badet am 9. November in 99 Schwarz-Schattierungen, wenn Kim Wilde sich die Ehre gibt. Infos und Karten gibt es auf kursaaloostende.be oder unter Telefon 070/660 601.

In der Oldieshow am Samstag, dem 15. Juli, gibt es zwischen 10 und 12 Uhr ein Wilde-Special. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Redaktion und Moderation: Andreas Ryll, Foto: Melanie Smit

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150