Rock Monsieur – 3. Juni

In der heutigen Rock-Monsieur-Sendung stellen wir euch drei neue potentielle Sommer-Alben vor. Entspannt, melancholisch oder durchgeknallt.

Gruff Rhys (Bild: Rough Trade Records)

Gruff Rhys (Bild: Rough Trade Records)

Gruff Rhys, der Kopf der walisischen Band Super Furry Animals, hat mit „Seeking New Gods“ ein Solo-Konzeptalbum über einen asiatischen mythischen Vulkan herausgebracht. Gitarren-Pop für den sonnigen Morgenkaffee.

Neues gibt es auch vom Altmeister der düsteren Töne. Nick Cave und sein Bad-Seeds-Kollege Warren Ellis haben mit „Carnage“ ein Album für einsame Balkonnächte geschrieben.

Die britische Band black midi schmeißt auf ihrem neuen Album „Cavalcade“ Rock, Punk, Jazz und Filmmusik zusammen. Herausgekommen ist das wohl bislang ambitionierteste Album des Jahres.

Außerdem noch Stücke aus dem neuen Album der Antwerpener Band The Calicos und die neue Single der Limburger The Haunted Youth.

"Seeking New Gods" von Gruff Rhys (Cover: Rough Trade Records)

„Seeking New Gods“ von Gruff Rhys (Cover: Rough Trade Records)

Spotify

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Spotify, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Volker Krings