Sporttreff – 16. August

Auf dem Programm der Sportsendung stehen unter anderem der Saisonauftakt in den Fußball-Provinzklassen, die Reit-EM in der Aachener Soers, die Eneco-Tour, die Zukunft des St.Vither Radsporttrainers Simon Hupperetz, das außergewöhnlich erfolgreiche Hobby des Ketteniser Scooter-Fahres Nic Morray, die achte Ausgabe des Raerun und ein neues Buch zum Großen Preis von Belgien.

BRF-Sportredakteur Christophe Ramjoie

Dressursport wie er spannender nicht sein kann – das war der Tag der ersten Europameisterschafts-Einzelentscheidung in Aachen. Aber auch beim Reining war die Stimmung unbeschreiblich. 20 Reiter kämpften um den Einzug ins Finale. Wir waren dabei!

Wir berichten außerdem über die niederländische Eneco-Tour, die am Samstag zum Teil auch durch die Deutschsprachige Gemeinschaft führte, u.a. durch Kelmis, Lontzen und Eupen.

Der 26-jährige Simon Hupperetz wird ab dem 19. September der neue Mountainbike-Nationaltrainer Ruandas. Wir haben uns mit ihm über die neue Aufgabe unterhalten.

Der 14-jährige Nic Moray aus Kettenis ist seit gut zwei Jahren auf dem Roller, oder Neudeutsch Scooter unterwegs. Moray liebt es mit seinem Scooter diverse Sprünge und Tricks auszuprobieren. Sein Talent auf dem Scooter blieb nicht unentdeckt und so hat er mittlerweile auch einen Sponserenvertrag in der Tasche. Auch ihn haben wir zum Interview getroffen.

Pünktlich zum Großen Preis von Belgien ist ein neues Buch in den Läden: „Les 30e vrombissants“. Das Jubiläumsbuch geschrieben hat der Journalist Christian Lahaye. Den Motorsportfans ist er auch als Streckensprecher von Francorchamps bekannt. Katrin Margraff hat schonmal in das Buch reingeschaut und mit dem Autor gesprochen.

Christophe Ramjoie - Bild: BRF