VitaminB – 9. Dezember

AnnenMayKantereit präsentieren ihr neues Album "Schlagschatten".

AnnenMayKantereit; Hooverphonic

AnnenMayKantereit (Bild: Vertigo Berlin)

„Schlagschatten“, so heisst das neue Album von AnneMayKantereit.

Ein Schlagschatten ist ein „scharf umrissener Schatten“, sagt der Duden – und Henning sagt: „Kennst du das Gefühl, wenn du in der Bahn sitzt, draußen die Bäume vorbeirauschen und die Schlagschatten durch das Abteil wandern? Ich kriege dann immer diese Zugmelancholie, die ich mit den Schatten verbinde, obwohl es mir eigentlich gut gehen sollte. Wenn der Schlagschatten also eine Emotion wäre, dann wäre es für mich der Kontrast zwischen einem kleinen Glück, das man zum Beispiel beim Zugfahren oder auch beim Teetrinken empfindet, und einem Schmerz, der im Hintergrund konstant pocht, sich aber nicht greifen lässt.“ Eine schöne Metapher, und am Ende sehr passend für diese 14 Lieder, die mal betörend groß das kleine Glück besingen wie in „Nur wegen dir“ und sich mal zu wundervoll leiser Popmusik trauen, die lauernden Dämonen ganz offen zu benennen. „Ich glaube, auf dem Weg nach oben, liegen überall Drogen / meine Freunde haben alle gezogen / ich hab gebaut und geraucht und gelogen“, heißt es zum Beispiel bei „Schon krass“ in Worten, die einen scharf umrissenen Schatten auf eine erstaunliche Karriere werfen, die sie wohl nur so putzmunter erleben, weil sie bei all dem Trubel von außen im Innern noch immer die Freunde sind, die einst in Köln-Ehrenfeld mit einem Klavier auf dem Bürgersteig begannen.

Hooverphonic – „Uptight“

Playlist erste Stunde (11 Uhr – 12 Uhr)

Pharrell Williams Freedom Columbia
Hooverphonic Uptight Surco Rec.
Hooverphonic Horrible person Surco Rec.
Hooverphonic On and on Surco Rec.
The Smashing Pumpkins Knights of Malta Napalm Rec.
Maximo Park Books from boxes WARP
AnnenMayKantereit Oft gefragt Vertigo Berlin
AnnenMayKantereit Ich geht heut nicht mehr tanzen Vertigo Berlin
AnnenMayKantereit Nur wegen dir Vertigo Berlin
Sam Fender Poundshop Kardashians Polydor
Drake God’s plan Motown
Novastar Cruel heart Sony Music
School Is Cool Trophy wall Wilderness
ZAZ Demain c’est toi Warner Music
Hooverphonic Feathers and tar Surco Rec.
Staind So far away Elektra

Playlist zweite Stunde (12 Uhr – 13 Uhr)

The 1975 Give yourself a try Polydor
K’s Choice feat. Skin Not an addict Sony Music
Hooverphonic Romantic Surco Rec.
Hooverphonic Looking for stars Surco Rec.
Lana Del Rey Mariners apartment complex Urban Rec.
Wanda Columbo Vertigo
AnnenMayKantereit In meinem Bett Vertigo Berlin
AnnenMayKantereit Du bist anders Vertigo Berlin
Fleetwood Mac The chain Reprise
Norah Jones Flipside Blue Note Rec.
Norah Jones Wintertime Blue Note Rec.
Bilderbuch Sandwishes Maschin Rec.
Hooverphonic Long time gone Surco Rec.
The Kooks Sway Virgin

Infos & Cover: Vertigo Berlin; Surco Rec.

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150