VitaminB – 12. Januar

Mit "Lonely Generation" ist nun das brandneue Album der Indie-Pop-Band Echosmith erschienen.

Echosmith (Bild: Echosmith Music LCC)

Echosmith; Warner

Echosmith veröffentlichen ihr Album „Lonely Generation“.

2018 gründeten die drei Geschwister mit Echosmith Musc LLC ihr eigenes Plattenlabel und schätzen seither die Freiheit und Unabhängigkeit in ihrem Schaffen, die damit einhergeht. Das Album wurde von ihrem Vater Jeffrey David, der bereits mit Künstlern wie Seal oder Zedd zusammenarbeitete, in ihrem Heimstudio in L.A. produziert. „Wir sind eine Band, aber wir sind zuallererst eine Familie, was ein besonders und seltenes Geschenk ist“, erzählt Noah. „Wir können gemeinsam lernen und uns weiterentwickeln. Auf dem Album geht es darum, sich umeinander zu kümmern, zu wachsen sowie Freunde und Kummer im Smartphone-Zeitalter zu erleben. Es ist wie ein Tagebuch“. Echosmith schaffen mit „Lonely Generation“ einen ermutigenden und zugleich selbstkritischen Coming-of-Age-Soundtrack. „Wir wollen den Menschen durch unsere Musik Hoffnung geben“, beschreibt Noah. „Es ist eine wunderbare Sache zu wissen, dass man nicht allein ist. Das ist unsere Botschaft“.

Playlist erste Stunde (11 Uhr – 12 Uhr)

Editors Frankenstein Play It Again Sam
Echosmith Cool kids Warner Music
Echosmith Diamonds Warner Music
Echosmith Cracked Warner Music
Noel Gallagher’s High Flying Birds A dream is all I need to get by Sour Mash Rec.
Alicia Keys Girlfriend J. Rec.
Alicia Keys Underdog RCA
Radiohead High & dry Parlophone
Pet Shop Boys feat. Years & Years Dreamland Kobalt
Ozzy Osbourne feat. Elton John Ordinary man Epic
The Smashing Pumpkins Omg! BMG Rights Management
Novastar Long time (Stripped Version) Sony Music
Novastar Pale eyes (Stripped Version) Sony Music
Marteria Omg! Four Music
Kings Of Leon Notion RCA

Playlist zweite Stunde (12 Uhr – 13 Uhr)

Casper Im Ascheregen Four Music
The Subs feat. Yves Paquet UFO Sony Music
Echosmith Stuck Warner Music
Echosmith Last forever Warner Music
The 1975 Frail state of mind Polydor
Die Höchste Eisenbahn Zieh mich an Tapete
Foals The runner Warner Br.
Balthazar Fever Play It Again Sam
Novastar To feel you love (Stripped Version) Sony Music
Absynthe Minded Mixing the medecine Universal
Philipp Dittberner & Marv Wolke 4 Grönland Rec.
Philipp Dittberner Ich frag mich Grönland Rec.
Coldplay Fix you Parlophone

Infos: Warner

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150