VitaminB – 13. Dezember

Taylor Swift stellt ihr 9. Studioalbum "Evermore" vor.

Taylor Swift (Bild: Republic)

Taylor Swift; Republic

Taylor Swift überrascht uns mit ihrem 9. Studioalbum „Evermore“.

YouTube

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Sie verrät, sie habe nicht aufhören können Songs zu schreiben „Das habe ich noch nie gemacht.In der Vergangenheit habe ich Alben immer als einmalige Epochen behandelt und bin nach der Veröffentlichung eines Albums dazu übergegangen, das nächste zu planen. Bei „Folklore“ war es etwas anders. Als ich es machte, hatte ich weniger das Gefühl, abzureisen, sondern eher, zurückzukehren. Die Standardversion enthält 15 Tracks, darunter befinden sich Kollaborationen mit Künstlern wie HAIM, Bon Iver und The National.

Playlist erste Stunde (11 Uhr – 12 Uhr)

The National Fake empire Beggars Banquet
Taylor Swift feat. The National Coney Island Republic
Taylor Swift Long story short Republic
Taylor Swift Happiness Republic
Taylor Swift Gold rush Republic
Sam Fender Winter song Universal Music
Weezer Get right Atlantic
An Pierl Sing song Sally WEA
Bosse Die Irritierten Vertigo Berlin
Bosse Das Paradies Vertigo Berlin
Clueso Du warst immer dabei Epic
The Strokes The adults are talking RCA
Taylor Swift Closure Republic
Robyn Talking on my own FCM

Playlist zweite Stunde (12 Uhr – 13 Uhr)

The Naked and Famous Death Awal Rec.
Alt-J Deadcrush Play It Again Sam
Foo Fighters Shame shame RCA
Taylor Swift feat. Bon Iver Exile Republic
Taylor Swift Evermore Republic
Taylor Swift feat. Haim No body, no crime Republic
Haim Summer girl Vertigo Berlin
Billie Eilish Therefore I am Surco Rec.
The Smashing Pumpkins The colour of love Sumerian Rec.
Die Höchste Eisenbahn Zieh mich an Tapete
Cro Hoch Urban
Taylor Swift Tolerate it Republic
Maren Morris feat. Hozier The bones Columbia
K’s Choice Another year Double T Music

Infos & Cover: Republic