VitaminB – 31. Januar 2021

Mit "OK Human" veröffentlichen Weezer ihr 14. Studioalbum.

Weezer - OK Human

Weezer - OK Human (Bild: Warner Music)

Eigentlich sollte im Mai 2020 das Album „Van Weezer“ veröffentlicht werden, doch es musste Corona-bedingt um ein Jahr verschoben werden. Diesen Mai soll es endlich kommen. Jetzt ist ein weiteres neues Album der kalifornischen Band erschienen; das insgesamt 14. von Weezer. Über den Verlauf des Covid-19-Sommers werkelten Rivers Cuomo und seine Band – zusammen mit einem 38-köpfigen Orchester – herum, bis das Album vollendet war. Das Ergebnis heißt „OK Human“.

YouTube

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Playlist erste Stunde (11 Uhr – 12 Uhr)

Mumford & Sons Snake eyes UMD/Island Rec.
Weezer Buddy Holly Geffen Rec.
Weezer All my favorite songs Warner Music
Weezer Aloo Gobi Warner Music
Weezer Numbers Warner Music
School is cool On the halfway line Rockoco
U2 One UMD/Island Rec.
Lana Del Rey Chemtrails over the country club UMD/Polydor
Ben Howard Keep your head up UMD/Island Rec.
Ben Howard What a day UMD/Island Rec.
Jan Delay Intro UMD/Vertigo Berlin
Glass Animals Pools UMI/Caroline
Weezer La brea tar pits Warner Music
Taylor Swift It‘s time to go UMI/Republic Rec.
Girls In Hawaii This light PIAS

Playlist zweite Stunde (12 Uhr – 13 Uhr)

Foo Fighters Waiting on a war SMI/RCA
Deus Popular culture Universal Music
Weezer Playing my piano Warner Music
Weezer Screens Warner Music
Weezer Bird with a broken wing Warner Music
Casper Im Ascheregen SMD/Four Music Prod.
David Gray Babylon WEA
David Gray Skellig Awal Rec.
Sam Fender Hold out Universal Music
Tom Petty & The Heartbreakers Free fallin‘ MCA
Bon Iver Naeem Jagjaguwar
Weezer Dead Roses Warner Music
Kings Of Leon The Bandit SMI/RCA
The Verve Bittersweet Symphony UMI/Virgin