VitaminB – 03. April

Die Band gibt grenzenlose Liebe und veröffentlicht ihr neues Album „Unlimited Love“, insgesamt das zwölfte der Kalifornier und das erste seit „The Getaway“ vor sechs Jahren.

Red Hot Chili Peppers

Red Hot Chili Peppers (Bild: Warner Music)

Die Band kommentiert zu ihrem neuen Werk: „Wir verspüren den dringenden Wunsch, ein leuchtendes Beispiel für die Welt zu sein, die Leute zu beflügeln, miteinander zu verbinden und zusammenzubringen. Jeder Song auf diesem Album zeigt eine andere Facette von uns und spiegelt unseren Blick auf das Universum wider. Das ist unsere Lebensaufgabe. Wir arbeiten, bereiten uns vor und bleiben fokussiert, damit wir bereit für den Ritt sind, wenn die größte Welle kommt. Der Ozean uns eine gewaltige Welle geschenkt und dieses Album ist der Ritt, auf den wir unser gesamtes Leben gewartet haben. Danke fürs Zuhören, wir hoffen, ihr habt viel Freude daran.“

YouTube

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Playlist erste Stunde (11 Uhr – 12 Uhr)

M83 Reunion Naive
Red Hot Chili Peppers Black Summer Warner Music
Red Hot Chili Peppers Aquatic Mouth Dance Warner Music
Red Hot Chili Peppers Poster Child Warner Music
Red Hot Chili Peppers It’s Only Natural Warner Music
Hooverphonic Amalfi Smd/ Columbia
Maggie Rogers Together Umi/ Caroline
James Blunt Adrenaline Atlantic
Del Amitri Gone In A Second Cooking Vinyl
Red Hot Chili Peppers These Are The Ways Warner Music
Sting Russians Umi/ A&M
Marteria Feat. Yasha Verstrahlt Four Music
Miley Cyrus You (Live) Smd/ Columbia

Playlist zweite Stunde (12 Uhr – 13 Uhr)

Foals The Runner Warner Br.
Gloria Narben Grönland Rec.
Red Hot Chili Peppers Not The One Warner Music
Red Hot Chili Peppers The Great Apes Warner Music
Red Hot Chili Peppers She’s A Lover Warner Music
Blur Girls & Boys Parlophone
Harry Styles As It Was Smd/ Columbia
Maximo Park Partly Of My Making PIAS
Maximo Park Great Art PIAS
Absynthe Minded Papillon B1 Rec.
Mick Jagger Strange Game Umd/ Polydor
Red Hot Chili Peppers Bastards Of Light Warner Music
Roscoe Lights Play It Again Sam

Emmanuel Zimmermann