VitaminB – 16. Oktober

Auf ihrem zweiten Album in diesem Jahr betreten die Kalifornier Neuland, begraben diese Neuentdeckungen aber mit müden alten Tricks.

Red-Hot-Chili-Peppers-Tippa-My-Tongue

Red-Hot-Chili-Peppers-Tippa-My-Tongue (Cover: Warner Music)

Die Red Hot Chili Peppers haben schon immer daran geglaubt, dass mehr mehr ist. Die meisten ihrer Platten sind über eine Stunde lang, während die Gruppe live ihre größten Hits gerne durch Freeform-Jams erweitert. Auf dem Anfang des Jahres veröffentlichten 17-Track-Album „Unlimited Love“ nutzten die Red Hot Chili Peppers den zusätzlichen Platz, um nach der Rückkehr des immer wiederkehrenden Gitarristen John Frusciante eine neue Energie zu zeigen.

Das neue Album ‚Return Of The Dream Canteen‘ enthält weitere 17 Tracks, die aus denselben von Rick Rubin produzierten Sessions stammen. Yup, „zwei Doppelalben, die Rücken an Rücken veröffentlicht werden“, erklärte die Band in einem Statement. „Das zweite ist genauso aussagekräftig wie das erste, oder sollte das umgekehrt sein. Return Of The Dream Canteen‘ ist alles, was wir sind und wovon wir immer geträumt haben. It’s packed.“

YouTube

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Bevor es bestätigt wurde, sagte Anthony Kiedis dem NME: „Seid nicht überrascht, wenn in naher Zukunft eine weitere Schubkarre voller Songs auf euch zukommt. Wir haben eine Menge Zeug, mit dem wir die Leute begeistern können.“ Getreu ihrem Wort ist ‚Return Of The Dream Canteen‘ eine Menge. Zu viel, oft.

Playlist erste Stunde (11 Uhr – 12 Uhr)

Paolo Nutini Shine A Light Atlantic
Red Hot Chili Peppers Tippa My Tongue Warner Music
Red Hot Chili Peppers Peace And Love Warner Music
Red Hot Chili Peppers Roulette Warner Music
The 1975 Part Of The Band Dirty Hit
School Is Cool Whisper On The Wind School Is Cool
Hozier feat. Mavis Staples Nina Cried Power Umd/ Island Rec.
Queen Face It Alone Umi/Virgin
Bon Iver Naeem Jagjaguwar
Alt-J Left Hand Free Infectious Music Uk/Bmg
Red Hot Chili Peppers Eddie Warner Music
Beirut Nantes Beggars
Boogie Belgique Mercury Pias

Playlist zweite Stunde (12 Uhr – 13 Uhr)

Bilderbuch Bungalow Maschin Records
The Naked & Famous Young Blood Surco Rec.
Red Hot Chili Peppers Fake As Fu@K Warner Music
Red Hot Chili Peppers Afterlife Warner Music
Red Hot Chili Peppers The Drummer Warner Music
Arctic Monkeys Body Paint V2
Hozier Movement Umd/ Island Rec.
Hozier Swan Upon Leda Umd/ Island Rec.
Alanis Morissette Thank U Reprise
The 1975 Happiness Dirty Hit
The 1975 Oh Caroline Dirty Hit
Modest Mouse We Are Between Smi/ Epic
Red Hot Chili Peppers Carry Me Home Warner Music
James Laid Fontana Records

 

Emmanuel Zimmermann