VitaminB – 3. April

"Super" ist das 13. Studioalbum des britsichen Pop-Duos Pet Shop Boys.

Pet Shop Boys: "Super"

Das neue Album „Super“ von Pet Shop Boys erschien weltweit am 1. April. „Super“ wurde erneut von Stuart Price produziert. Bereits Mitte März veröffentlichten sie mit „The Pop Kids“ die erste offizielle Single.

Pet Shop Boys (Neil Tennant und Chris Lowe) sind das erfolgreichste Duo der britischen Musikgeschichte. Seit sie 1985 bei Parlophone Records ihren ersten Vertrag unterschrieben haben, konnten sie 42 Top 30-Singles in Großbritannien erreichen, darunter 22 Top 10-Hits und 4 Nummer-Eins-Hits. Insgesamt haben sie 12 Studioalben veröffentlicht, die nicht nur allesamt in die Top 10 der britischen Charts einsteigen, sondern auch weltweit die oberen Ränge der Hitlisten stürmen konnten.

Im Rahmen der Album-Veröffentlichung sowie des dreißigjährigen Jubiläums des ersten Albums der Band (Please) haben die Pet Shop Boys vier Konzerte im Royal Opera House in London angekündigt: am 20., 21., 22. und 23. Juli. Alle Konzerte sind bereits ausverkauft.

Playlist der Sendung

Erste Stunde (11 Uhr – 12 Uhr)

Ozark henry Sweet Investigator Epic
Pet Shop Boys The Pop Kids X2/Kobalt
Pet Shop Boys Groovy X2/Kobalt
Pet Shop Boys Happiness X2/Kobalt
Stereo MC’s Connected Warner Music
Pet Shop Boys go West Parlophone
Macklemore & Ryan Lewis feat. Idris Elba & Anderson Paak Dance off Warner Music
Kanye West feat. Chance The Rapper, Kirk Franklin Ultralight Beam Surco Rec.
Tanita Tikaram Twist in my Sobriety EMI
Tanita Tikaram Closer to the people Edel Rec.
David Bowie Lazarus Columbia
Pet Shop Boys Burn X2/Kobalt
Richard Ashcroft This is how it feels Cooking Vinyl
Gabriel Rios You will go far PIAS

Zweite Stunde (12 Uhr – 13 Uhr)

CHVRCHES Leave a Trace Vertigo Berlin
Massive Attack Paradise Circus Virgin
Pet Shop Boys West End Girls X2/Kobalt
Pet Shop Boys Twenty-Something X2/Kobalt
Pet Shop Boys Undertow X2/Kobalt
The Rolling Stones You can’t always get what you want Epic
Foo Fighters Saint Celilia RCA
Iggy Pop Gardenia Caroline
Queens Of The Stone Age Make it wit chu Interscope
Eels Numbered Days Universal Music
Pet Shop Boys Into Thin Air X2/Kobalt
The Lumineers Ophelia Decca
Beech Lovers Vertigo Berlin

Claudia Rentmeister; Cover & Infos: x2 via Kobalt Label Service

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150