VitaminB – 2. Oktober

Freitag erschien das neue Album von Bon Iver "22, A Million". Neue Singles unter anderem von Peter Doherty und Robbie Williams.

Peter Doherty

Bon Iver mit seinem neuen Album „22, A Million“

 

Peter Doherty

Weiterhin enthält das Album den berührenden Song „Hell To Pay At The Gates Of Heaven“, der die Anschläge von Paris, die im vergangenen November weltweit für Bestürzung sorgten, behandelt und verarbeitet. Darin beklagt Peter ganz konkret in seiner unnachahmlichen Lyrik die Tatsache, dass junge Leute heute radikalisieren und zur Waffe greifen statt zur Romantik und zur Gitarre: „Come on boys choose your weapon J-45 or AK 47?“ (Mit „J-45“ für die legendäre GIBSON-Gitarre, die schon John Lennon treue Dienste leistete).

Weiterhin enthält das Album den berührenden Song „Hell To Pay At The Gates Of Heaven“, der die Anschläge von Paris, die im vergangenen November weltweit für Bestürzung sorgten, behandelt und verarbeitet. Darin beklagt Peter ganz konkret in seiner unnachahmlichen Lyrik die Tatsache, dass junge Leute heute radikalisieren und zur Waffe greifen statt zur Romantik und zur Gitarre.

„Kolly Kibber“ wiederum ist ein klassischer Song des begeisterten Lesers Peter Doherty, der von Graham Greene’s Roman „Brighton Rock“ inspiriert wurde. Das Gleiche gilt für „A Spy In The House Of Love“ (in Anlehnung an den gleichnamigen Roman von Anais Nin).

Robbie Williams

Am 4. November erscheint mit „The Heavy Entertainment Show” das erste Album von Superstar Robbie Williams bei Sony Music. Ab sofort liegt mit „Party Like A Russian“ die erste Vorabsingle vor. Im Video nimmt Robbie als Oligarch den russischen larger-than-life-Partylifestyle auf die Schippe, in einer riesigen Villa, umgeben von einer Truppe Tänzerinnen. Der Text ist eine augenzwinkernde „Hommage“ an die russische Party-Kultur.

Playlist der Sendung

Erste Stunde (11 Uhr – 12 Uhr)

Kings Of Leon Waste A Moment RCA
Bon Iver Skinny Love Beggars
Bon Iver 22 (Over Soon) Jaglaguwar
Bon Iver 10 Death/Breast Jaglaguwar
Beck Wow Capitol Rec.
Robbie Williams Come Undone Chrysalis
Robbie Williams Heavy Entertainment Show Columbia
Lorde Royals Surco Rec.
Train Drops Of Jupiter (Tell Me) Columbia
Train Hey, Soul Sister Columbia
Train Play That Song Columbia
Bon Iver 45 Jaglaguwar
Peter Doherty I Don’t Love Anyone (But You’re Not Just Anyone) Clouds Hill
Woodkid Run Boy Run Island
White Lies Morning In LA Play It Again Sam
Drake Hotline Bling Motown

Zweite Stunde (12 Uhr – 13 Uhr)

Jamie XX feat. Romy Loud Places XL/Young Turks
The XX Crystalised Beggars
Bon Iver 666 (Upsidedowncross) Jaglaguwar
Bon Iver 8 (Circle) Jaglaguwar
David Bowie I Can’t Give Everything Away Columbia
Macklemore & Ryan Lewis (+ Ed Sheeran) Growing Up Warner Music
Robbie Williams Party Like A Russian Columbia
Kaiser Chiefs Why Do You Do It To Me Long Branch Rec.
Kaiser Chiefs Happen In A Heartbeat Long Branch Rec.
Sting If I Ever Lose My Faith In You A&M
Bon Iver 1000000 Million Jaglaguwar
Paji (x Yves Paquet) Sharks In The Woods Kittball

Doris Breuer; Infos & Cover: Jaglaguwar; Clouds Hill & Columbia

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150