VitaminB – 8. Januar

Bon Iver, Red Hot Chili Peppers und Michael Kiwanuka mit ihren Alben, die 2016 veröffentlicht wurden.

Bon Iver; Red Hot Chili Peppers; Michael Kiwnauka

Bon Iver mit ihrem Titel 10death / Breast aus ihrem Album „22, A Million.

 

Red Hot Chili Peppers – „Dark necessities“

Fünf Jahre nach ihrem letzten Album „I’m With You“ veröffentlichen die Kalifornier ihr neues Album „The Getaway“.

Mit „The Getaway“ schlagen die Red Hot Chili Peppers ein neues Kapitel in ihrer beeindruckenden Karriere auf.

Michael Kiwanuka – „Love & Hate“

Michael Kiwanuka mit „Love & Hate“ .

 

Playlist erste Stunde (11 Uhr – 12 Uhr)

Nick Murphy Stop me (stop you) PIAS
Red Hot Chili Peppers Dark necessities Warner Music
Red Hot Chili Peppers The longest wave Warner Music
Bon Iver 10 Death / Breath Jagjaguwar
Bon Iver 8 (Circle) Jagjaguwar
Michael Kiwanuka Love & hate Polydor
The Weeknd feat. Daft Punk Starboy Surco Rec.
David Bowie Lazarus Columbia
David Bowie I can’t give everything away Columbia
Iggy Pop Sunday Caroline
Get Well Soon It’s a fog Caroline

Playlist zweite Stunde (12 Uhr – 13 Uhr)

Bastille Good grief Virgin
Pitto Let’s do it again Virgin
Get Well Soon It’s love Caroline
Kanye West feat. Ty Dolla $ign Real friends Surco Rec.
Bon Iver 45 Jagjaguwar
Bon Iver 1000000 Dollar Jagjaguwar
Kiko King & Creativemaze Resolution for solitude Mesanic Music
Radiohead Burn the witch XL-Rec.
Annenmaykantereit Baruß am Klavier Vertigo Berlin
The Lumineers Angela Decca
The Lumineers Gun song Decca
James Blake feat. Bon Iver I need a forest fire Polydor
Faber Alles Gute Vertigo Berlin
Ryan Adams Do you still love me Capitol

 

Rosy Pifas; Infos & Cover: Jagjaguwar; Warner Music; Polydor

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150