VitaminB – 30. Juli

Arcade Fire mit neuem Album "Everything now". Mick Jagger mit neuem Song "Gotta get a grip". Mando Diao mit "All the things".

Arcade Fire; Columbia

Vier Jahre nach ihrem Album „Reflektor“ ist nun das neue Album von Arcade Fire „Everything now“ erschienen.

Die Musik des neuen Albums, darunter der als Vorabsingle veröffentlichten Titelsong wurde von der Band erstmals im Rahmen eines Überraschungs-Geheimkonzerts in Barcelona am 1. Juni präsentiert. „Everything Now“ wurde von der Band (Win Butler, Will Butler, Régine Chassagne, Jeremy Gara, Tim Kingsbury und Richard Reed Parry) in Zusammenarbeit mit Thomas Bangalter (Daft Punk) und Steve Mackey (Pulp) produziert.

Mick Jagger – „Gotta get a grip“

Nach der Veröffentlichung und weltweiten Erfolges des Rolling Stones Albums „Blue & Lonesome“ im Dezember letzten Jahres, dachte man, die deutschen Tourtermine würden die einzigen Stones-Highlights in 2017 sein.
Doch Mick Jagger lässt nun die nächste Bombe platzen: Pünktlich zu seinem 74. Geburtstag begibt sich der Frontmann der Rolling Stones auf Solo-Pfaden. Dabei rausgekommen sind die zwei Songs „Gotta Get A Grip“ & „England Lost“. Zu beiden Tracks wird es je ein Video geben: In „Gotta Get A Grip“ wird Schauspielerin Jemima Kirke zu sehen sein, während in „England Lost“ Luke Evans die Hauptrolle übernimmt. Über den Haupttrack „Gotta Get A Grip“ sagt Mick Jagger: “Ich denke, die Botschaft ist, dass du trotz all der Dinge, die gerade geschehen, dein Leben weiterleben und du selbst sein musst – und dabei versuchen solltest dein eigenes Schicksal in die Hände zu nehmen.“

Mando Diao – „All the things“

Die neue Single „All the Things“ steht passenderweise ganz im Zeichen der Festivals und der wieder gewonnenen Live – Qualität von MANDO DIAO. Laut, rockig, nach vorne – dabei nicht ohne das Gespür für die großen Melodien verlierend.

Playlist erste Stunde (11 Uhr – 12 Uhr)

Bilderbuch Bungalow Maschin Rec.
Arcade Fire Intervention MRG
Arcade Fire Put your money on me Columbia
Arcade Fire Creature comfort Columbia
Broken Social Scene Halfway home Arts & Crafts
Starsailor In the crossfire EMI
Starsailor Listen to your heart Cooking Vinyl
Beth Ditto We could run Sony Urban Music
Lana Del Rey 13 beaches Vertigo Berlin
Intergalactic Lovers Northern RD. Warner Music
Intergalactic Lovers Between the lines Unday Rec.
Mick Jagger Gotta get a grip Polydor
Beck Chemtrails XL-Rec.

Playlist erste Stunde (12 Uhr – 13 Uhr)

Lorde Green light Surco Rec.
The Killers The man Island
the Killers Run for cover Island
Arcade Fire Everything now Columbia
Arcade Fire Signs of life Columbia
Arcade Fire We doesn’t deserve love Columbia
Broken Social Scene Protest song Arts & Crafts
Novastar The best is yet to come WEA
Mando Diao All the things BMG Rights Management
Burak Yeter feat. Danelle Sandoval Tuesday Warner Music
Burak Yeter feat. Ryan Riback Go 2.0 B1 Rec.
The Van Jets Broken bones Play It Again Sam
Hooverphonic Badaboum Sony Music

Rosy Pifas; Infos & Cover: Columbia; Polydor; BMG Rights Management

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150