Album der Woche: „Cage To Rattle“ von Daughtry

Daughtry mit ihrem neuen Album "Cage To Rattle". In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr)

Daughtry; RCA

Daughtry (Bild: RCA)

Endlich ist es da: Das neue Album von Daughtry „Cage To Rattle“.

Das Album wurde von Jacquire King [Kings of Leon, Tom Waits, Norah Jones] in Nashville produziert und spiegelt die unerbittliche Energie und den unerschöpflichen Geist der definitivsten Hymnen der Gruppe wider, während es mutig in neues Terrain vordringt. Ob bluesiges Stomp und Snap von „Backbone“ oder das mitreißende Piano der neuesten Single „Deep End“, das Album zeigt Evolution für die Musiker auf der ganzen Linie. Über das Album sagte Chris Daughtry: „Dies ist eine ganz besondere Zeit für uns. Wir haben das Gefühl, den Geist und die Energie unserer frühen Tage in Flaschen abgefüllt zu haben und im Laufe des letzten Jahrzehnts gemeinsam auf dem Weg zur Rekorde zu verfeinern. Wir haben den einfachen Ausweg nicht genommen. Stattdessen hat uns Jacquire wirklich im Studio gedrängt, und wir haben wirklich hart gearbeitet, um das Album zu machen, das wir schon immer machen wollten – es ist alles, was ein Daughtry-Album sein sollte. „

 

Infos & Cover: RCA

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150