Kompass: Tag der Kinderrechte

Jedes Jahr am 20. November wird der Tag der Kinderrechte begangen. Auch die beiden Jugendinformationszentren, JIZ und Infotreff, möchten an diesem Tag die Jugendlichen über ihre Rechte informieren.

Kinderrechte (Bild: PantherMedia / brancaescova)

Warum informieren JIZ und Infotreff über das Thema Kinderrechte?

Zu unseren sechs Hauptarbeitsthemen gehören auch Rechte. Darum nehmen wir den Tag der Kinderrechte, den 20. November, als Möglichkeit wahr, um Kinder und Jugendliche über die Kinderrechtskonvention zu informieren. Wir finden es wichtig, dass die Jugendlichen über ihre Rechte informiert sind. Viele wissen gar nicht, dass es ein Dokument gibt, welches am 20.11.1989 von 61 Staaten der Welt (darunter auch Belgien) unterschrieben wurde und, dass diese Staaten sich dadurch verpflichtet haben, sich für die Einhaltung dieser Rechte einzusetzen.

Wie lässt sich der Inhalt dieser Konvention kurz zusammenfassen?

Die Kinderrechtskonvention besagt, dass alle Menschen unter 18 Jahren Kinder sind.
Die vier Grundprinzipien der Konvention:

  1. die Kinderrechte gelten für alle Kinder ohne Unterschied
  2. die Kinder haben das Recht zu leben, aufzuwachsen und zu lernen, damit sie sich so gut wie möglich entwickeln
  3. die Kinder haben das Recht auf eine eigene Meinung, die respektiert werden soll
  4. die Regierungen und die Erwachsenen müssen immer im Interesse der Kinder handeln

Die 54 Artikel der Konvention können in vier große Gruppen unterteilt werden:

  • das Recht auf Überleben
  • das Recht auf Entwicklung
  • das Recht auf Mitbestimmung
  • das Recht auf Schutz

Was bieten JIZ und Infotreff trotz Corona an?

Wir sind natürlich weiterhin für Jugendliche, Lehrer und Eltern erreichbar und stehen auch für Beratungsgespräche zu den verschiedenen Themen wie z.B. Studium, Medien, etc. unter den gegebenen Sicherheitsmaßnahmen, zur Verfügung. Um einen Termin abzumachen oder mit uns Kontakt aufzunehmen genügt es, uns anzurufen oder eine E-Mail zu schreiben.

Darüber hinaus arbeiten wir weiterhin an verschiedenen Projekten und erarbeiten neue Workshops, die wir hoffentlich im Frühjahr wieder direkt in den Schulen anbieten können.

Bietet ihr auch Online-Workshops an?

Ja, z.B. den Talentkompass bieten wir bereits in digitaler Form an und eine Neuauflage wird wahrscheinlich schon im Januar angeboten. Für den Fall der Fälle erarbeiten wir gerade Methoden, um unsere Animationen auch digital durchführen zu können.

Weitere Infos zum Thema und eine Broschüre mit allen Animationen für Schulklassen und Jugendgruppen findet man auf der Internetseite der Jugendinformationszentren unter www.jugendinfo.be

Infos: Ramona Mausen, JIZ