Kompass

Kompass: Virtuelle Jugendarbeit

Seit Ende Oktober sind alle Jugendtreffs geschlossen und auch die Streetworker können nicht mehr die Treffpunkte mit ihrem Wohnmobil, dem „Moby“ anfahren. Das heißt aber nicht, dass es seitdem keine Offene und Mobile Jugendarbeit mehr gibt. Mehr ...

Kompass: 15. Mandat – Rückblick & Ausblick

Im November 2019 startete das 15. Mandat des Jugendrates. Aktuell befindet er sich in der Halbzeit des Mandats: Ein Jahr ist vergangen, ein Jahr liegt noch vor den engagierten RDJ-Mitgliedern. Für sie war darum im Dezember der perfekte Zeitpunkt, um sich virtuell zu versammeln und zu evaluieren: Wie ist es bisher gelaufen und worauf wollen sie im Jahr 2021 achten? Mehr ...

Kompass: Online-Austausche zwischen Jugend und Politik

Im Rahmen des EU-Jugenddialoges starten diese Woche Online-Austausche zwischen Jugend und Politik. Das Ziel ist es, herauszufinden, wie Jugendliche in politische Entscheidungsprozesse miteinbezogen werden möchten. Insgesamt finden sechs solcher Diskussionen statt, die der Rat der deutschsprachigen Jugend (RDJ) mit dem Jugendbüro und der Unterstützung von Erasmus+ und Ostbelgien organisiert. Mona Locht, Koordinatorin des RDJ, erzählt uns heute mehr zu den anstehenden Veranstaltungen. Mehr ...

Kompass: Tag der Kinderrechte

Jedes Jahr am 20. November wird der Tag der Kinderrechte begangen. Auch die beiden Jugendinformationszentren, JIZ und Infotreff, möchten an diesem Tag die Jugendlichen über ihre Rechte informieren. Mehr ...

Kompass: Fake News

Fake News, Hoax oder auch Falschmeldungen genannt, verbreiten sich immer mehr im Internet und den sozialen Netzwerke. Aber wie kannst du die Wahrheit und Fälschung unterscheiden? Mehr ...

Kompass: Mobbing

In der Schule, am Arbeitsplatz, im Verein,... überall wo Menschen aufeinander treffen und miteinander wirken, gibt's eine Plattform für Mobbing. Auch die Medien wie Internet oder Handy werden hierfür verwendet. Mehr ...

Kompass: Endlich 18! Was sind meine Rechte und Pflichten?

Volljährig zu sein bedeutet juristisch, dass "man fähig ist selbst Entscheidungen für die Rechtsgeschäfte, die einen betreffen, zu fällen". Das Recht seine Entscheidungen selbst zu treffen bringt aber auch die alleinige Verantwortung mit sich. Man trägt also selbst die Konsequenzen für die eigenen Handlungen. Aber was ändert die Volljährigkeit im Alltag? Mehr ...