Album der Woche: „So Happy It Hurts“ von Bryan Adams

Der gefeierte Singer-Songwriter aus Kanada veröffentlicht sein 15. Studioalbum. In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

Bryan Adams - So Happy It Hurts

Bryan Adams - So Happy It Hurts (Cover: BMG RIGHTS MANAGEMENT)

Der gefeierte Singer-Songwriter aus Kanada entwickelt darauf seinen unverkennbaren Feelgood-Rocksound weiter, was ihm schon im Vorfeld viel Lob bescherte. Parallel dazu feierte heute auch das neue Musikvideo zu „Always Have, Always Will“ Premiere, das Adams selbst produziert hat – hier den Clip anschauen.

Die Single „Always Have, Always Will“ bezeichnete der Kanadier „schlicht und einfach als Zeichen der Hingabe. Ein Mensch, der an deiner Seite war, ist trotz deiner Höhen und Tiefen immer noch da – jemand, der durch dein Ego, durch diese komplexen Schichten hindurchsieht und dich einfach als denjenigen Menschen erkennt, der du bist. Es geht um einen Menschen, den du sehr schätzt, zutiefst respektierst und einfach vertraust.“

YouTube

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anlässlich der Albumveröffentlichung gab Bryan heute früh ein exklusives Interview bei Good Morning America, wo er auch den Titelsong „So Happy It Hurts“ live präsentierte. In Deutschland wird er am 12.03. bei ‚Schlag Den Star‘ auftreten, am 14.03. zu Gast im ARD Morgenmagazin sein und schliesslich, am 15.03. bei Klaas Heufer-Umlaufs ‚Late Night Berlin‘ vorbeischauen, um über das Album zu sprechen, dessen Entstehung der Künstler so beschreibt:

„Als mir schließlich klar wurde, dass wir aufgrund der Pandemie womöglich nie wieder auf Tournee gehen würden, kramte ich alle Quittungen und Getränkeuntersetzer aus meinen Manteltaschen hervor, auf die ich irgendwelche Songideen gekritzelt hatte, sammelte alles in meinem Laptop und begann damit, ein Album zu schreiben.“ – Bryan Adams über die Entstehung von So Happy It Hurts

Ab sofort erhältlich, vereint So Happy It Hurts insgesamt 12 brandneue Songs, die Adams als Co-Songwriter mitverfasst hat, u.a. die bereits veröffentlichten Singles „On The Road“, „Kick Ass“ und „Never Gonna Rain“. Parallel zum digitalen Release ist So Happy It Hurts auch in einer Vielzahl von physischen Formaten erhältlich, u.a. als CD und Deluxe-CD (mit Lentikular-Cover), die von einer Hardcover-Buchedition und einer Vinylversion flankiert werden. Eine exklusive Vinyledition in Farbe, neue T-Shirt-Designs und ein limitiertes Box-Set, das die Deluxe-CD, Vinyl, ein gebundenes Buch und ein signiertes Foto enthält.

BMG Rights Management