Kompass: „Nachhaltigkeit – und jetzt? Der RDJ braucht deine Meinung“

Das Thema Nachhaltigkeit bildet einen Schwerpunkt in der Arbeit des Rates der deutschsprachigen Jugend (RDJ). Da dieses Thema auch zukünftig für die Jugend von Bedeutung sein wird, wurde auf Ebene des RDJ die Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit ins Leben gerufen. In einer ersten Phase hat die Arbeitsgruppe die Umfrage „Nachhaltigkeit – und jetzt? Der RDJ braucht deine Meinung“ lanciert.

Welche Bedeutung messen Jugendliche dem Thema Nachhaltigkeit bei?

Junge Menschen engagieren sich vermehrt für ihre eigenen Interessen, ihre Zukunft und auch für die Zukunft ihrer Nachfahren. Die Jugendlichen möchten zunehmend gesellschaftlich beteiligt werden und setzen sich dazu mit politischen Themen und mit der Nachhaltigkeit auseinander. Die „Fridays-for-future“-Bewegung der vergangenen Jahre ist in diesem Zusammenhang ein sehr gutes Beispiel dafür. Die Nachhaltigkeit begrenzt sich aber nicht nur auf den Aspekt des Klimaschutzes, sondern deckt viele Bereiche ab, mit denen sich die Jugendlichen konfrontiert fühlen.

Um welche Bereiche handelt es sich?

Die Nachhaltigkeit befasst sich grundsätzlich mit der Überlegung, wie ein möglichst umweltschonendes Leben gelingen kann. Der Begriff ist aber sehr weit gefächert und die Umsetzung in vielen verschiedenen Bereichen möglich. Es kann – um nur einige Beispiele zu nennen – den Tierschutz, die Sicherstellung unserer Mobilität, das Konsumverhalten oder aber die Abfallentsorgung betreffen. Dabei fühlen sich die Jugendlichen manchmal orientierungslos und wissen nicht, wo und mit welcher Initiative sie beginnen sollen. Hier möchte der RDJ den Hebel ansetzen und Hilfestellung bieten.

Welches Ziel verfolgt die Umfrage?

Anhand der Mitte April gestarteten Umfrage sollen die Meinungen, Wünsche und Bedürfnisse der jungen Menschen zwischen 10 und 30 Jahren ermittelt werden. Diese Bedarfsanalyse ist für die zukünftige Arbeit des RDJ richtungsweisend: Sie erlaubt die konkrete Umsetzung von Projekten und Angeboten, die explizit von Jugendlichen gewünscht wurden. Auf diese Weise ist der RDJ nicht nur das Sprachrohr der Jugendlichen in unserer Gesellschaft, sondern auch ein Sprachohr und zeigt den jungen Menschen, dass ihre Meinung gehört wird.

Wie können die Jugendlichen an der Umfrage teilnehmen?

Die Umfrage sowie alle weiteren Informationen dazu sind auf der Webseite (www.rdj.be) oder den Social-Media-Kanälen (rdj.ostbelgien) des RDJ zu finden. Sie enthält 25 Fragen zu verschiedenen Themengebieten wie beispielsweise Umweltschutz, Mobilität, Energieverbrauch und fragt nach den Interessen junger Menschen im Bereich Nachhaltigkeit. Das Ausfüllen des Fragebogens nimmt rund 20 Minuten in Anspruch und ist mit einem Gewinnspiel verbunden. Die Umfrage ist voraussichtlich bis zum 31. Mai freigeschaltet.

Was hat es mit dem Gewinnspiel auf sich?

Als kleines Dankeschön für die Teilnahme werden insgesamt vier Gutscheine im Wert von 25 EURO verlost. Einzulösen sind diese entweder im Terrenhof in St. Vith oder im Houtziplou in Eupen.

Infos: Denis Jansen, Rat der deutschsprachigen Jugend