Kompass: Der RDJ beim Pigallefest

Am Sonntag, den 14. August ist es soweit. Nach zwei Jahren Coronapause findet endlich wieder das über die Grenzen Eupens hinaus beliebte Pigallefest statt. Auf dem Werthplatz erwartet die Besucher bei freiem Eintritt unter anderem gute Live-Musik, leckeres Bier, Kinderschminken und eine nette After-Show-Party. Mit von der Partie ist auch der Rat der deutschsprachigen Jugend (RDJ), der an diesem Tag mit interessanten Infos und einem Gewinnspiel aufwartet.

Beim Pigallefest herrscht eine großartige Stimmung. Gut gelaunte Menschen treffen sich in lockerer Atmosphäre und kommen miteinander ins Gespräch. Und viele dieser Menschen zählen zur Zielgruppe des RDJ, der als das Sprachrohr der Jugendlichen in Ostbelgien gilt und die Aufgabe hat, jungen Menschen dabei zu helfen, die Jugendpolitik mitzugestalten und ihre Projekte und Ideen zu verwirklichen. Aus diesem Grunde möchte der RDJ von der Möglichkeit Gebrauch machen, mit den (jungen) Menschen in den Austausch zu gehen.

Welches sind die Aufgaben des RDJ? In welchen Bereichen ist der RDJ tätig? Welche Arbeitsgruppen gibt es? Welche Aktionen werden durchgeführt? Auf diese und weitere Fragen werden sowohl Mitglieder des RDJ-Verwaltungsrates als auch einige der Ehrenamtlichen ab 16.00 Uhr Antworten geben.

Gewinnspiel

Im Rahmen des europäischen Jahres der Jugend hat der RDJ verschiedene Umfragen durchgeführt und stand im Austausch mit Fokusgruppen, die zu bestimmten Themen wie Nachhaltigkeit und Mobilität diskutiert haben. Anlässlich des Pigallefestes möchte der RDJ diesen Dialog fortführen und den Leuten die Möglichkeit geben, ihre Meinung kundzutun und zu diesen Themen auszutauschen. Als kleines Dankeschön für die aufgebrachte Zeit erwartet die Besucher ein nettes Gewinnspiel mit hübschen Geschenken am RDJ-Stand.

Infos: Dana Mattar, Koordinatorin des RDJ

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150