Album der Woche: „XXV“ von Robbie Williams

Das dreizehnte Studioalbum von Robbie Williams, besteht aus allen klassischen Hits, neu orchestriert. In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

Robbie Williams - XXV

Robbie Williams - XXV (Cover: SMI/ Columbia)

Die Tracks, mit denen Robbie 25 Jahre Solokarriere feiert und die unzählige Nummer-1-Hits und Fan-Favoriten umfassen, wurden von Jules Buckley, Guy Chambers und Steve Sidwell neu orchestriert und in den Niederlanden mit dem renommierten Metropole Orkest neu aufgenommen. „XXV“ wird auf CD (Standard- und Deluxe) und (exklusivem) Vinyl erhältlich sein.

Sowohl das Standard- als auch das Deluxe-Album umfassen den brandneuen Track „Lost“ – einen berührenden Song im klassischen Robbie-Stil mit ergreifenden Lyrics, Klavier-Elementen und erhebenden Streichern. Das Deluxe-Album liefert darüber hinaus drei weitere Original-Tracks: „Disco Symphony“, „More Than This“ und „The World And Her Mother“. Nach dem gigantischen Erfolg mit Take That startete Robbie 1997, vor 25 Jahren, seine Solokarriere mit der Veröffentlichung seines Debütalbums „Life Thru A Lens“ und wurde schnell für seine Kombination aus großartigen Songs, mitreißenden Liveshows und der so charmanten wie unbekümmerten Persönlichkeit bekannt, die ihm überall auf der Welt immer mehr Fans bescherte.

YouTube

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Das Album war Robbies erste Solo-Nummer-1 im Vereinigten Königreich und lieferte die auch auf „XXV“ enthaltenen Hitsingles „Let Me Entertain You“ – ursprünglich flankiert vom kultigen Schwarz-Weiß-Video, in dem Robbie einen mit Edelsteinen besetzten Einteiler und monochromes Make-up trägt – sowie das legendäre „Angels“, das Robbie zu internationalem Ruhm als Solokünstler katapultierte und seine bis heute meistverkaufte Single ist.

Das neue Album enthält außerdem „Millennium“, Robbies erste Nummer-1-Single als Solokünstler in UK, die Top-10-Hits „Strong“ und „No Regrets“ sowie seinen zweiten Solo-Nummer-1-Hit in UK „She’s The One“ – alle aus dem 1998 veröffentlichten Album „I’ve Been Expecting You“.

Das 2000er Album „Sing When You’re Winning“ brachte „Supreme“, „Kids“, das hymnische Duett mit Kylie Minogue, „Rock DJ“, veröffentlicht mit innovativem Video, und „The Road To Mandalay“ hervor, die alle auf „XXV“ vertreten sind. Weitere Erfolgstracks auf der neuen Platte sind „Feel“ und „Come Undone“ – beide wurden 2002 auf Robbies fünftem UK-Nummer-1-Album in Folge, „Escapology“, veröffentlicht – sowie „Candy“, das 2012 die Position an der UK-Chartspitze einnahm.

„XXV“ ist ein weiterer gewaltiger Meilenstein in der glanzvollen Karriere eines der meistausgezeichneten Künstler der Welt. Von Robbie stammen sechs der Top 100 der meistverkauften Alben der britischen Geschichte, er hat weltweit sagenhafte 80 Millionen Alben verkauft, 14 Nummer-1-Singles veröffentlicht und 18 BRIT Awards erhalten – mehr als jeder andere Künstler der Musikgeschichte.

SMI/ Columbia