Kompass: Tag der Jugendorganisationen

Am Freitag, den 21. Oktober wird in ganz Belgien der Tag der Jugendorganisationen gefeiert. In Ostbelgien wird dieser Tag von der AG JugO des Rates der deutschsprachigen Jugend (RDJ) organisiert. Diese betreut Projekte für Jugendorganisationen. 

Logo RDJ neu

Der Tag der Jugendorganisation in Ostbelgien (kurz: Tag der JugO) ist Bestandteil des seit 2009 gefeierten Nationalen Tages und findet in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal statt. Ziel des Tages ist es, die wertvolle ehrenamtliche Arbeit junger Menschen in Jugendorganisationen hervorzuheben und zu wertschätzen.

Mehr als 3.000 junge Ehrenamtler

Alleine in Ostbelgien engagieren sich rund 3.200 Jugendliche und junge Erwachsene in Vereinigungen. Viele dieser ehrenamtlichen Jugendleiter investieren viel Zeit in ihrer Freizeit, um Kindern und Jugendlichen einen spannenden Ausgleich zu ermöglichen und sie in ihrem Heranwachsen zu unterstützen. Es geht aber nicht immer nur um den Spaßfaktor. Es werden vor allem auch Werte wie zum Beispiel Toleranz und Solidarität vermittelt, wichtige Kompetenzen erlernt und Freundschaften für das Leben geschlossen.

Schälchen-Tag

Der Tag der JugO wird in diesem Jahr in einem etwas kleineren Rahmen als im Vorjahr gefeiert. Damals war aus Anlass des Tages der JugO unter anderem ein großer Animationstag in Worriken angeboten worden. Diesmal soll der dem Tag der JugO zu Grunde liegende Schälchen-Tag aufgepeppt werden. Aus diesem Grunde werden am Freitag, den 21. Oktober 2022 alle aktiven und ehemaligen Mitglieder der Jugendorganisationen dazu aufgerufen, ihr Schälchen oder Halstuch in der Schule oder auf der Arbeit zu tragen. Am Tag selbst wird auch die AG JugO mehrere Schulen im Norden und Süden Ostbelgiens in der kleinen und großen Pause besuchen. Dabei kommen die Vertreter der Jugendorganisationen selbstverständlich nicht mit leeren Händen an!

Aufnäher

Neben einem obligatorischen Griff in die mitgeführte Süßigkeiten-Box wird es für alle Schälchen-Träger eine kleine Premiere geben. Inspiriert von den Festivalbändchen der letztjährigen Ausgabe werden in diesem Jahr extra für den 12. Tag der JugO erstellte Aufnäher verteilt, die sich die Ehrenamtlichen an die Uniformen oder ans Halstuch nähen können. Die Idee ist es, diese Aufnäher jährlich anzupassen, damit daraus in den nächsten Jahren eine richtig coole Sammlung entsteht.

Gewinnspiel

Komplettiert wird das Angebot mit einem Gewinnspiel. Die Teilnahme daran ist einfach. Die Mitglieder sollen ihr Schälchen oder Halstuch so kreativ und cool wie möglich in Szene setzen. Sei es ein Selfie, ein Bild mit Freunden, eine Collage bestehend aus Schälchen oder vieles mehr – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Dieses soll dann in der eigenen Story bei Facebook oder Instagram veröffentlicht und unter anderem mit dem #tagderjugo2022 versehen werden. Weitere Informationen und Instruktionen rund um das Gewinnspiel stellt der RDJ auf seinen Social-Media-Kanälen unter rdj.ostbelgien zur Verfügung. Bei Fragen können Interessierte sich aber auch per Mail (info@rdj.be) an den RDJ wenden oder die Internetseite konsultieren.

Infos: Ben Reinartz, Rat der deutschsprachigen Jugend