Ein fabelhafter Lügner von Susann Pásztor

Charmante Lügen und die Tücken der Suche nach der Wahrheit – ein skurril-komischer Familienroman

Susann Pásztor: Ein fabelhafter Lügner

Susann Pásztor: Ein fabelhafter Lügner

Die Halbgeschwister Hannah, Marika und Gabor treffen sich in Weimar, um den hundertsten Geburtstag ihres Vaters Joschi Molnár zu feiern. Dabei finden sie heraus, dass ihr Vater ihnen verschiedene Versionen seines Lebens hinterlassen hat.

Nach und nach nähern sie sich der Wahrheit – und finden zueinander.

Joschi Molnár hatte fünf Kinder mit fünf verschiedenen Frauen, verlor zwei Kinder und seine zweite Frau in Auschwitz, war Häftling in Buchenwald – und hinterließ ein Vermächtnis aus phantastischen Geschichten, tragischen Verstrickungen und faustdicken Lügen.

Während Hannah sich leidenschaftlich mit ihren jüdischen Wurzeln identifiziert und von einem Happy End in Israel träumt, hadert Gabor mit seiner Kindheit und bezweifelt Joschis jüdische Herkunft. Marika gibt die tapfere Alleinerziehende, verehrt Joschi für seinen Einfallsreichtum – und überlässt das Erzählen ihrer Tochter Lily.

Was folgt, ist ein Wochenende voller Überraschungen, Missverständnisse, Streitereien, Geständnisse und Gelächter. Als Lily einen illegalen nächtlichen Festakt zu Joschis Ehren durchsetzt, ist der entscheidende Schritt zur Versöhnung getan – auch wenn der erstmal auf eine Polizeiwache in Weimar führt.

„Großartig ist, wie Susann Pásztor es schafft, mit dem Thema Holocaust und jüdische Identität unglaublich humorvoll umzugehen. Immer aber lässt sie auch die familiäre Tragik durchscheinen in diesem äußerst empfehlenswerten Roman über Fluch und Segen der Familie.“ HR1

Erzählt wird die Geschichte von der 16-jährigen Lily. In unserem Auszug erfahren wir einiges über Lilys Vorurteile gegenüber Ostdeutschland.

Die Autorin

Susann Pásztor, geboren 1957, arbeitete erst als Kinderbuchillustratorin, bis sie 1991 freie Journalistin wurde. Außerdem ist sie als Autorin und Übersetzerin tätig.

Gewinnspiel

Der wievielte Roman von Susann Pásztor ist „Ein fabelhafter Lügner“?
Es ist der erste Roman.

Gewinner: Mario Mackels aus Wirtzfeld

Buchdetails

Ein fabelhafter Lügner
Susann Pásztor
Kiepenheuer & Witsch Verlag
ISBN 978-3-462-04219-1
Erscheinungsdatum: 22. Februar 2010
208 Seiten, Gebunden
17,95 Euro

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150