Buchtipp

Wolf Harlander: 42 Grad

Aus dem Stand auf Platz 6 der Spiegel Bestsellerliste: Der neue Roman des deutschen Schriftstellers Wolf Harlander trifft nicht nur den Nerv von Thriller-Fans; sein Buch mit dem Titel "42 Grad" ist auch ein Appell an den Klimaschutz. Der BRF-Buchtipp am 13. Juli. Mehr ...

Kent Haruf: Kostbare Tage

Wiedersehen mit den Einwohnern von Holt, der fiktiven Kleinstadt, in der alle sechs Romane von Kent Haruf spielen. "Kostbare Tage" ist eine Geschichte über das, was am Ende zählt. Der BRF-Buchtipp am 6. Juli. Mehr ...

Victor Jestin: Hitze

Rekordhitze und Familienidyll! Die Ferien auf einem Campingplatz an der Atlantikküste werden für den verklemmten, pubertierenden Léo zur Qual. Dann muss der 17-Jährige auch noch mit ansehen, wie der gleichaltrige Oscar auf einer Schaukel Selbstmord begeht. Ein aufwühlendes Debüt. Der BRF-Buchtipp am 29. Juni. Mehr ...

Sandra Lüpkes: Die Schule am Meer

Ein großartig recherchierter Roman über die 1925 gegründete reformpädagogische "Schule am Meer", in der unter anderem auch Unternehmerin Beate Uhse ihre Schulzeit verbrachte. Der BRF-Buchtipp am 15. Juni. Mehr ...

Charlotte Wood: Ein Wochenende

Vier Freundinnen sind über Jahrzehnte fest verbunden. Nach dem Tod einer von ihnen müssen sich die anderen drei fragen, was sie jetzt noch zusammenhält. Hervorragend mit viel Liebe zum Detail geschrieben. Der BRF-Buchtipp am 8. Juni. Mehr ...

Peter Zantingh: Nach Mattias

Was bleibt von einem Menschen, wenn er nicht mehr da ist? Ein kluges, sensibles und zutiefst menschliches Buch über die vielen Gesichter der Trauer, das aber gleichzeitig von großer Lebensfreude, Hoffnung und Mut geprägt ist. Der BRF-Buchtipp am 11. Mai. Mehr ...

Graham Swift: Da sind wir

Ein Entertainer, ein Magier und dessen Assistentin: In der glitzernden Varietéwelt im mondänen Seebad Brighton verstricken sich drei junge Menschen in die klassische Dreiecksgeschichte. Meisterhaft und magisch erzählt! Der BRF-Buchtipp am 4. Mai. Mehr ...