Unsere Nullerjahre: Die 2000er gehen zu Ende

Eine Zeitreise zurück in die Nullerjahre zwischen Latte macchiato und Lounging, Rauchverbot und Röhrenjeans, Yoga und Youtube.

Das Jahrzehnt der Bagels, Blogs und Billigflieger geht zu Ende

Wissen Sie noch, wann Sie das erste Mal ein Yogastudio oder einen Bio-Supermarkt betreten haben? Wann plötzlich alle Twens Alcopops tranken, Männer metrosexuell wurden oder Sie das erste Bild mit Ihrem Fotohandy geschossen haben? Dann sind Sie im Zeitalter der Stadtstrandchiller, Datingbörsianer und Sitzsacksitzer angekommen!

In 200 Texten von A wie Alcopops, Aromatherapie und Autofähnchen bis Z wie Zahnbleaching, Zehenringe und Zoosendungen lässt Judith-Maria Gillies die Moden und Macken der 2000er Jahre noch einmal aufleben.

„‚Unsere Nullerjahre“ erinnert an die Merkwürdigkeiten des Jahrzehnts, in dem wir mit iPod und Blackberry zum Public Viewing pilgerten und unter Wärmepilzen vorm Coffeeshop Sudokus lösten. In dem wir mit unseren SUVs zur Hotstone-Massage fuhren und anschließend die Energiesparlampen einschraubten, um das Klima zu retten. Und in dem wir die weltweiten Krisen allein durch Wellness, Botox und Anti-Aging faltenfrei überstanden haben.

Die Autorin

Judith-Maria Gillies ist Wirtschaftsjournalistin. In den 2000ern schrieb sie für diverse Titel wie Capital, Manager Magazin, Financial Times Deutschland, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Handelsblatt, Süddeutsche Zeitung und Die Welt – zumindest dann, wenn sie nicht gerade im Billigflieger nach London saß, um Plateaupumps zu kaufen … und neue Blasenpflaster.

Das Buch

Judith-Maria Gillies
Unsere Nullerjahre
224 Seiten
ISBN:9783821865010

Gewinnspiel

Quizfrage: Wie nennt man „neu-deutsch“ einen Kaffee zum Mitnehmen?

Antwort: Coffee to go

Gewinner: Dieter Wey aus Schoppen

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150