Fit und gesund: Ohne Zigarette lebt sich’s besser

Weil gesundheitliche Schäden sich nicht sofort einstellen, wird häufig verdrängt, was Nikotin alles anrichten kann. Die Sucht ist schwer in den Griff zu bekommen.

Und die Zigarette hat ja auch ihre Vorzüge: Sie hilft in Stresssituationen, sie verschafft Pause und Entspannung, sie hilft als Krücke durch den Tag und unterdrückt das Hungergefühl.

Ganz eindeutig schadet Rauchen aber der Gesundheit. Die negativen Auswirkungen sind in der Regel bekannt: Raucherlunge, Raucherbeine und Krebsrisiko. Die Zirkulation des Blutes verläuft schlechter und beschleunigt den Hautalterungsprozess.

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150