Mit Heilpflanzen gegen Erkältungskrankheiten

Nur wenige Menschen kommen in den Herbst- und Wintermonaten an einer Erkältung vorbei. Fit & gesund erklärt, wie Heilkräuter helfen.

Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Halsschmerzen und Blasenentzündung – das sind die Klassiker in den kalten Monaten. Um sie wieder los zu werden, greifen viele Menschen schnell zur Tablette und hoffen auf zügige Heilung.

Statt chemischer Keule kann man Erkältungskrankheiten aber auch sehr wirkungsvoll mit Heilpflanzen bekämpfen.

Sie lassen sich zum Beispiel zu Tinkturen und Tees zubereiten, und man kann mit Kräuteraufgüssen auch gurgeln, inhalieren und sie für Kompressen nutzen.

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150