Album der Woche: „Leichtes Gepäck“ von Silbermond

Einmal all den Ballast, den man im Leben so anhäuft, entsorgen. Sehr befreiend. Das Album der Woche in der BRF1-Lifeline.

Album der Woche: Silbermond "Leichtes Gepäck"

Schon mit der ersten Single aus „Leichtes Gepäck“ (wie auch der Titel des Albums) hat uns die Band an dem befreienden Gedanken teilhaben lassen, einmal all den Ballast, den man im Leben so anhäuft, zu entsorgen. Eine mitreißende Hymne, ein erster Eindruck auf ein gereiftes Album einer großen deutschen Band. Das Album ist am 27. November bei Columbia erschienen.

Nach mehr als fünf Millionen abgesetzten Tonträgern, hunderten von ausverkauften Konzerten und dutzenden von Gold- und Platinauszeichnungen, nach zehn Jahren unter Strom im Musikgeschäft, nach Hymnen wie „Symphonie“, „Das Beste“ und „Irgendwas bleibt“, nach 10 Jahren auf Tour und im Studio war es für SILBERMOND an der Zeit, innezuhalten und zurückzuschauen, zurück zu sich selbst zu finden – und herauszubekommen, was wirklich zählt.

Stefanie, Johannes, Thomas und Andreas haben geschrieben und gedacht, hinterfragt, verworfen – und nochmal neu geschrieben – und sich für „Leichtes Gepäck“ entschieden. Das Album der Woche vom 30. November bis 4. Dezember in der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

Infos und Cover: Label Columbia

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150