Kompass: Bürgerforum „Generationen in Aktion“

Im Familien- und Generationsbeirat der DG sind verschiedene Organisationen wie Bund der Familie, Frauenliga und auch der Jugendrat vertreten. Gemeinsam planen sie am 19. November das Bürgerforum "Generation in Aktion".

Tatsache ist, dass der demographische Wandel Folgen für alle gesellschaftlichen Ebenen wie z.B. Bildung, Wohnen und Arbeiten hat. Früher wurden die alltäglichen Herausforderungen in der Familie geregelt. Heute braucht man aufgrund von neuen Lebensformen Unterstützungsmodelle von und für Menschen verschiedener Altersklassen.

Dabei kann es sich um Kurse über neue Technologien von Jung für Alt, um Kinderbetreuung, Patenschaften oder intergenerationelle Wohnprojekte handeln. Auch die Kommunikation und Toleranz muss gefördert werden, damit Vorurteile entschärft und beseitigt werden.

Um darüber zu sprechen, Ideen zu formulieren, Lösungsansätze zu finden, lädt der Beirat jeden – ob älter oder jünger – recht herzlich ein. Das Forum findet am Samstag, 19. November im Ministerium der DG zwischen 9:30 und 16 Uhr statt. Auf dem Programm stehen nicht nur Fachreferate, Beispiele guter Praxis, sondern auch der Austausch zwischen allen Interessierten in Workshops.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.dglive.be oder im Ministerium unter der Nummer 087/59.63.41.

Catherine Weisshaupt, Jugendbüro der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150