Tag der Kinderrechte und Weltaidstag: Aktionen der Infozentren

Zum Tag der Kinderrechte am 20. November verteilen JIZ und Infotreff Türschilder zum selbst anmalen. Auch rund um den Weltaidstag am 1. Dezember sind Aktionen geplant.

Türschilder zum Tag der Kinderrechte

Türschilder zum Tag der Kinderrechte

Jedes Jahr am 20. November wird der Tag der Kinderrechte und am 1. Dezember der Weltaidstag begangen. Auch die beiden Jugendinformationszentren, JIZ und Infotreff, möchten an diesen Tagen die Jugendlichen über ihre Rechte und den Schutz vor dem HI-Virus informieren.

Türschilder zum Tag der Kinderrechte

Dieses Jahr können sich Kinder und Jugendliche am Tag der Kinderrechte im JIZ oder Infotreff gratis ein Türschild abholen. Dieses kann dann Zuhause nach dem eigenen Geschmack angemalt und z.B. mit dem Satz „bitte nicht stören“ beschriftet werden.

Mit dem fertigen Türschild kann das Kind oder der Jugendliche den anderen Hausbewohnern signalisieren, wann es für sich sein will und so sein Recht auf Privatsphäre verdeutlichen. Auch werden an diesem Tag einige Infomaterialen in den Zentren ausliegen.

Infostände zum Weltaidstag

Im Norden baut der Infotreff gemeinsam mit der Aidspräventionsgruppe einen Stand auf dem Freitagsmarkt in Eupen (30.11.) auf, im Süden wird das JIZ gemeinsam mit der OJA-Süd – der Offenen Jugendarbeit Büllingen, Bütgenbach, Amel und St. Vith – am 03.12. einen Stand auf dem Windmühlenplatz errichten.

Details zu den beiden Aktionen der Jugendinformationszentren erfahren wir von Nadine Kaut vom JIZ, dem Jugendinformationszentrum im Süden der DG, im BRF1-Kompass am 14. November um 16:40 Uhr.

Nadine Kaut, JIZ St. Vith

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150