Anne Tyler: Launen der Zeit

Die packende Geschichte einer Frau, die aufgrund einer spontanen Entscheidung über sich hinauswächst, sich selbst neu kennenlernt und erstmals ein unabhängiges Leben führt. Der BRF-Buchtipp am 1. Oktober.

Anne Tyler: Launen der Zeit

Cover: Kein & Aber Verlag

Anne Tyler ist eine der erfolgreichsten Schriftstellerin der Gegenwartsliteratur. Zu sehen bekommt man die inzwischen 76-Jährige nicht – sie geht nicht auf Lesereisen und gibt nur ganz selten mal ein Interview. Jetzt ist ihr zweiundzwanzigster Roman erschienen. Der deutsche Titel „Launen der Zeit“ ist die einzige Schwachstelle des Werks, das im Original „Clock Dance“ heißt und sich auf eine Schlüsselszene im Buch bezieht.

Es geht um eine eher durchschnittliche Frau, die wir in einem Zeitraum von 1967 bis 2017 begleiten. Willa Clarke wächst in einer nach außen hin intakten amerikanischen Durchschnittsfamilie auf. Doch unter der Oberfläche brodelt es bereits in ihrer Kindheit – immer wieder verlässt die Mutter kurzzeitig Mann und Töchter. Nachdem Willa sich befreit hat, heiratet und Kinder kriegt, muss sie, als ihr Mann ums Leben kommt, ihr Leben plötzlich ganz neu ordnen.

Wieder mit einem Macho verheiratet und mit längst erwachsenen Söhnen, erhält sie eines Tages einen überraschenden Anruf. Die Exfreundin eines Sohnes liegt im Krankenhaus und bittet Willa, sich um ihre kleine Tochter und den Hund zu kümmern. Ehe sie sich versieht, wird ihr Leben gründlich auf den Kopf gestellt. Willas neuer egoistischer Ehemann ist sauer. Er will sie lieber zu Hause haben und Golf spielen.

In ihrem neusten Roman erzählt Anne Tyler mit Geist, Witz und Herz die Geschichte einer so stillen wie mutigen Frau, die nach Jahrzehnten sich selbst näherkommt und schließlich, aus einer impulsiven Entscheidung heraus, zu einem selbstbestimmten Leben findet.

Pressestimmen

„Anne Tyler beschreibt jedes einzelne Szenario so detailreich, dass klare Bilder entstehen.“ Spiegel online

Autorin

Anne Tyler (Bild: Michael Lionstar)

Anne Tyler (Bild: Michael Lionstar)

Anne Tyler, geboren 1941 in Minneapolis, Minnesota, ist die Autorin von 22 Romanen. Sie erhielt den Sunday Times Award für ihr Lebenswerk sowie 1988 den Pulitzer Preis für ihren Roman „Atemübungen“.

Ihr Roman „Die Reisen des Mr. Leary“ wurde mit William Hurt und Kathleen Turner in Hauptrollen verfilmt. Sie ist Mitglied der American Academy und des Institute of Arts and Letters. Anne Tyler lebt in Baltimore.

Gewinnspiel

BRF.be verlost zwei Exemplare:

Frage: An welchem Wochentag beginnt die Verkaufsaktion?
Lösung: Montag

Die Gewinner sind Erika aus Eynatten und Marlisaus St.Vith.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden. Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort des Gewinners/der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail datenschutz@brf.be mit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Buchdetails

Anne Tyler: Launen der Zeit
Originaltitel: Clock Dance
aus dem Amerikanischen von Michaela Grabinger
304 Seiten – 22,00 Euro
ISBN 978-3-0369-5775-3
neu erschienen im Kein & Aber Verlag

Alle Bücher unseres BRF1-Buchtipps sind bei Logos und Thiemann erhältlich.
Buchtipp-Redakteurin: Biggi Müller

Biggi Müller

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150