Tom Clancy/Mike Maden: Im Visier des Feindes

Jack Ryan jr. im Visier eines Attentäters – Hochspannung garantiert! Der BRF-Buchtipp am 8. Februar.

Der Buchtipp auf BRF1: "Im Visier des Feindes" von Tom Clancy/Mike Maden (Heyne Verlag)

Die Romanreihe um Jack Ryan hat den amerikanischen Schriftsteller Tom Clancy über Nacht berühmt gemacht. Der erste Roman erschien 1984 unter dem Titel „Jagd auf roter Oktober“. Der Film mit Sean Connery und Alec Baldwin in den Hauptrollen ist heute ein Klassiker. Auch Harrison Ford, Ben Affleck und Chris Pine schlüpften erfolgreich in die Rolle des fiktiven CIA-Analysten. Seit dem Tod von Tom Clancy im Jahr 2013 wird die Reihe von diversen anderen Autoren weitergeführt.

Frisch gedruckt ist der Thriller „Im Visier des Feindes“ von Co-Auto Mike Maden. Jack Ryan ist längst US-Präsident, seine Frau Cathy Amerikas First Lady. Jetzt muss Ryan junior die Welt und sich selber retten. In Sarajevo trifft er Aida wieder – das Mädchen, dessen Augenlicht Ryans Mutter vor fünfundzwanzig Jahren im Krieg gerettet hat. In ihrer Heimat braut sich erneut ein Krieg zusammen, und Jack will Aida beistehen. Dabei muss er sich nicht nur mit der serbischen Mafia herumschlagen, sondern auch mit Attentätern des geheimnisvollen Eisernen Syndikats.

Etwas sagt ihm, dass er es hier mit mehr zu tun hat als mit lokalen Reibereien: Im schlimmsten Fall können die Konflikte im Balkan zu einem neuen Weltkrieg führen. Also trotzt er der Anweisung, sich zurückzuziehen, stellt sich dem Feind allein – und bringt dadurch Aida in Gefahr.

In dem neuesten Thriller um den Jack Ryan Clan befindet sich Jack jr. „Im Visier des Feindes“. Make Maden, Co-Autor des Ryan-Erfinders Tom Clancy, setzt die Reihe gekonnt fort.

Autor

Tom Clancy hatte mit seinem ersten Thriller „Jagd auf Roter Oktober“ auf Anhieb internationalen Erfolg. Der Meister des Techno-Thrillers stand seitdem mit allen seinen großen Büchern an der Spitze der internationalen Bestsellerlisten. Tom Clancy starb im Oktober 2013 im Alter von 66 Jahren. Er lebte in Maryland.

Tom Clancy (Bild: David Burnet)

Tom Clancy (Bild: David Burnet)

Co-Autor

Mike Maden ist Experte für internationale Friedens- und Konfliktforschung sowie für Technologie im internationalen Zeitalter, worüber er seine Doktorarbeit schrieb.

Gewinnspiel

BRF1.be verlost zwei Bücher. Gewinnfrage: Was spürte die Ärztin plötzlich an ihrer Kehle? Lösung: Ein Messer.
Gewonnen haben Charlotte aus Walhorn und Harald aus Büllingen.

Buchdetails

Tom Clancy/ Mike Maden: Im Visier des Feindes
Originaltitel: Line of Sight
aus dem Amerikanischen von Reiner Pfleiderer
480 Seiten – 23,00 Euro
ISBN 978-3-453-27305-4
neu erschienen im Heyne Verlag

Alle Bücher unserer Buchtipps sind bei Logos und Thiemann erhältlich.
Buchtipp-Redakteurin: Biggi Müller

Biggi Müller