Stephen King: Billy Summers

Gangsterstory, Roadmovie-Buch, Charakterstudie und Thriller - mit einem Hauch von Western und Film noir. Der neue "King" hat nichts mit Grusel zu tun. Der BRF-Buchtipp am 13. September.

Der Buchtipp auf BRF1: "Billy Summers" von Stephen King (Heyne Verlag)

Der Buchtipp auf BRF1: "Billy Summers" von Stephen King (Heyne Verlag)

Eigentlich ist Stephen King ja im Horror zu Hause. In seinem neuen Buch entführt er seine Leser in die Gedankenwelt eines Auftragsmörders. Auch mit 73 Jahren sprudelt aus ihm Stoff, der einen kaum aufs Klo gehen lässt. Der Mann ist eine Geschichten-Produktions-Maschine im Dauerbetrieb.

Das neue Buch mit dem Titel „Billy Summers“ ist vieles, aber keine Gruselstory. Übersinnlichen Spuk á la King sucht man vergeblich – trotzdem erzählt King auf mehr als 700 Seiten eine unglaublich packende Geschichte. Hier sind die Menschen die Monster.

Billy Summers ist gut in dem, was er tut. Er tötet Menschen. Aber nur die, die es verdient haben – darauf legt Billy großen Wert. Achtzehn Menschen hat er auf dem Kerbholz – nur schlechte natürlich.

Das Schießen kann er, das hat er beim Militär gelernt und im Irak-Krieg zur Genüge geübt. Aber Billy Summers verspürt keine große Lust daran, Menschen umzubringen. Er ist nun 44 Jahre alt, will nur einen allerletzten Auftrag über die Bühne bringen, um sich dann zur Ruhe zu setzen und ein neues Leben zu beginnen. Auch wenn Billy Summers genau weiß, dass solche letzten Aufträge im Film immer in die Hose gehen. Zwei Millionen Dollar Gage sind einfach zu verlockend. Billy nimmt an. Er lebt unter falschen Namen in der Kleinstadt Red Bluff, um eins zu werden mit der Umgebung. Doch dann gerät er selbst ins Fadenkreuz von Mördern. Auf der Flucht lernt er jemanden kennen, der sein Leben für immer verändern wird. Es geht um Moral, Rache, Gerechtigkeit – und ein paar Leichen auf dem Weg.

Stimmen zum Buch

„Eine Geschichte, in der die Schlechten verlieren und die Guten gewinnen. So simpel das klingt, so unterhaltsam ist Billy Summers zu lesen. Unbedingt lesen!“ SWR3

„Man kann als Kritiker nicht umhin, vor diesem Roman im Roman auf den Knien zu liegen.“ Welt am Sonntag

„… eins seiner besten [Bücher] überhaupt. Wer diesen Roman über einen Auftragskiller nicht liest, bringt sich möglicherweise um einen geglückten Sommer.“ Rheinische Post

Autor

Stephen King (Bild: Shane Leonard)

Stephen King (Bild: Shane Leonard)

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft.

Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Gewinnspiel

BRF1 verlost zwei Bücher.

Gewinnfrage: Was trinkt der dicke Mann im Gartensessel?
Antwort: Der dicke Mann im Gartensessel trinkt Bier.

Gewinner sind Axel aus Aachen und Sandra aus Eupen.

Schicken Sie bitte Ihre Antwort mit Namen und Adresse an info@brf.be. Bitte beachten Sie: Antworten über die Kommentarfunktion dieses Artikels können aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden! Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 19. September.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden. Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort des Gewinners/der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail an datenschutz@brf.be mit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Buchdetails

Stephen King: Billy Summers
Originaltitel: Billy Summers
Aus dem Amerikanischen von Bernhard Kleinschmidt
720 Seiten – 26,00 Euro
ISBN 978-3-453-27359-7
neu erschienen im Heyne Verlag

Alle Bücher unseres BRF1-Buchtipps sind bei Logos und Thiemann erhältlich.
Buchtipp-Redakteurin: Biggi Müller

Biggi Müller