Tom Clancy/Marc Cameron: Das Reich der Macht

Die globale Sicherheit steht auf dem Spiel, als China die USA in die Ecke drängt. Jack Ryan junior und John Clark haben alle Hände voll zu tun, um die diversen Schachzüge des gerissenen Gegners in den Griff zu bekommen. Der BRF-Buchtipp am 17. Januar.

Der Buchtipp auf BRF1

Cover: Heyne Verlag

Die Romanreihe um Jack Ryan hat den amerikanischen Schriftsteller Tom Clancy über Nacht berühmt gemacht. Der erste Roman erschien 1984 unter dem Titel „Jagd auf roter Oktober“. Der Film mit Sean Connery und Alec Baldwin in den Hauptrollen ist heute ein Klassiker. Auch Harrison Ford, Ben Affleck und Chris Pine schlüpften erfolgreich in die Rolle des fiktiven CIA-Analysten. Seit dem Tod von Tom Clancy im Jahr 2013 wird die Reihe von diversen anderen Autoren weitergeführt. Im neuen Roman „Das Reich der Macht“ von Marc Cameron ist Jack Ryan inzwischen US-Präsident, der sich gerade auf den anstehenden G20-Gipfel vorbereitet.

Die internationale Staatengemeinschaft scheint auf einem guten Weg zu sein. Doch unter der Oberfläche brodelt es. Kurz vor der entscheidenden Konferenz häufen sich Vorkommnisse, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben, die USA aber zum Eingreifen zwingen. Vor der US-Küste fliegt ein chinesischer Frachter in die Luft, eine Bohrinsel im Tschad wird von Boko Haram angegriffen, Piraten attackieren eine Privatyacht vor Indonesien, in Argentinien kommt es zu einem Bombenanschlag auf eine Ministerkonferenz.

Alle Spuren dieser mysteriösen Vorfällen führen nach China, wo seit kurzem eine neue Regierung an der Macht ist. Während der Präsident versucht, das Scheitern des G20-Gipfels abzuwenden, müssen auch Jack Ryan jr. und John Clark in einem Wettlauf gegen die Zeit alles daran setzen, eine Eskalation zu verhindern.

Tom Clancy (Bild: David Burnet)

Tom Clancy (Bild: David Burnet)

Autoren

Tom Clancy, geboren 1947 in Baltimore, ist der Meister des Politthrillers. Er stand seit seinem Debütroman „Jagd auf Roter Oktober“ mit all seinen Romanen an der Spitze der internationalen Bestsellerlisten. Er starb im Oktober 2013.

Marc Cameron, geboren 1961 in Texas, ist erfolgreicher amerikanischer Romanautor und Experte für Personenschutz und Selbstverteidigung. Er stand 29 Jahre im Polizeidienst und war im United States Marshals Service auf den Schutz von Würdenträgern spezialisiert.

Gewinnspiel

BRF1 Online verlost zwei Bücher. Gewinnfrage: Welche Stadt in den USA ist Ziel des Frachters?

Gewinner sind Monika aus Eupen und Robert aus St. Vith.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden. Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort des Gewinners / der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail datenschutz@brf.be mit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Buchdetails

Tom Clancy/Marc Cameron: Das Reich der Macht
Originaltitel: Power and Empire
Aus dem Amerikanischen von Karlheinz Dürr
640 Seiten – 25 Euro
ISBN 978-3-453-27319-1
Hörbuch, ungekürzt gelesen von Frank Arnold – 29,95 Euro
ISBN 078-3-8371-5859-5
neu erschienen im Heyne-Verlag

Alle Bücher unseres BRF1-Buchtipps sind bei Logos und Thiemann erhältlich.
Buchtipp-Redakteurin: Biggi Müller

Biggi Müller