Megan Miranda: Bad Dreams

Das dreitägige Verschwinden der kleinen Arden gibt Rätsel auf. Um das Erlebte zu vergessen, zieht sie weg und nimmt einen neuen Namen an. 20 Jahre später holt sie das frühere Leben wieder ein. Der neue Psychothriller von Megan Miranda ist spannend inszeniert. Der BRF-Buchtipp am 11. April.

Megan Miranda: Bad Dreams (Penguin Verlag)

Megan Miranda: Bad Dreams (Penguin Verlag)

Zuerst schrieb sie Jugendbücher, inzwischen ist Megan Miranda eine Meisterin der unblutigen Psychothriller. Jetzt ist der vierte Krimi der Bestsellerautorin auch auf deutsch erschienen – sein Titel: Bad Dreams.

Arden Maynor ist sechs Jahre alt, als sie schlafwandelnd das Haus verlässt und in einer Sturmnacht verschwindet. Die Polizei und Feuerwehr, Freunde und Fremde suchen alles nach ihr ab und halten verzweifelte Mahnwachen. Der Fall wird zu einem nationalen Medienspektakel. Entgegen aller Wahrscheinlichkeit wird Arden Tage später gefunden, in einem unterirdischen Abwasserschacht – und am Leben. Die Rettung grenzt an ein Wunder, die Öffentlichkeit ist wie besessen von Arden.

Viele Jahre später lebt sie unter dem Namen Olivia hunderte Meilen entfernt. Doch nun, wo der 20. Jahrestag ihrer Rettung näher rückt, fühlt sie sich wieder beobachtet. Eines Nachts wacht sie plötzlich außerhalb ihres Bettes auf, wie damals. Und zu ihren Füßen liegt die Leiche eines Mannes, den sie aus ihrem früheren Leben kennt.

Autorin Megan Miranda (Bild: Magen Marie Photography)

Autorin Megan Miranda (Bild: Magen Marie Photography)

Autorin

Megan Miranda ist eine erfolgreiche amerikanische Autorin und steht seit ihrem Spannungsdebüt „Tick Tack“ mit jedem neuen Thriller wochenlang auf der deutschen Spiegel-Bestsellerliste. Ihr Markenzeichen sind atemlos machende Pageturner und Plottwists, die selbst ihre größten Fans nicht kommen sehen – bis zur letzten Seite. Auch ihr neuer großer Thriller bietet clevere psychologische Spannung mit Gänsehautfaktor. Megan Miranda lebt mit ihrer Familie in North Carolina.

Gewinnspiel

BRF1 Online verlost zwei Bücher. Gewinnfrage: Wie heißt ein weiteres Buch von Megan Miranda, das 2021 bei BRF1 vorgestellt wurde?

Lösung: Perfect Secret

Gewinner sind Patrick aus Kettenis und Anja aus Rodt.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden. Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail datenschutz@brf.be mit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Buchdetails

Megan Miranda: Bad Dreams
Originaltitel: The Girl from Widow Hills
Aus dem Amerikanischen von Cathrin Claußen
384 Seiten – 15,00 Euro
ISBN 978-3-328-10754-5
neu erschienen im Penguin Verlag

Alle Bücher unseres BRF1-Buchtipps sind bei Logos und Thiemann erhältlich.
Buchtipp-Redakteurin: Biggi Müller

Biggi Müller